Österreichs Kanzler befürwortet Aufschub für Griechen


Österreichs Kanzler befürwortet Aufschub für Griechen

Werner Faymann bei einer Wahlkampfrede (Krems 2008)
Bildrechte: Creative Commons-Lizenz, Urheber: Christian Jansky
Der österreichische Kanzler Werner Faymann hat sich in der Griechenland-Frage gegen die Bundesregierung positioniert: Er fordert mehr Zeit für den Mittelmeerstaat – und ist optimistisch, dass die Griechen im Euro bleiben. Das wichtigste sei, dass die Griechen die vereinten Sparziele einhalten.

SpOn

Anmerkung
Der werte Herr Bundeskanzler sollte sich vor solchen Äusserungen die Haftungs-Risiken Österreich’s mal etwas näher erklären lassen ..

..meint Ihr Oeconomicus



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s