Auch wegen US-Dürre: Brot und Brötchen werden teurer


Auch wegen US-Dürre: Brot und Brötchen werden teurer

Zwar beziehen die deutschen Mühlen das Getreide aus Deutschland, der Preis richtet sich allerdings nach den Weltmarktvorgaben. Und dort ist die Lage – auch wegen der US-Dürre – derzeit angespannt.

N24

Anmerkung

Noch keine Vorräte angelegt (?) … dann aber los!

empfiehlt Ihr Oeconomicus 



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s