housing bubble – … aus gehabtem Schaden nichts gelernt ?


Der derzeit vermutlich größte US-Immobilien-Finanzierer Wells Fargo, sowie kleinere Finanz-Artisten, wie Premiere Mortgage Lending lassen die Roulette-Kugeln wieder rollen.

Einem online-Bericht des Schweizer Magazins cash zufolge erhalten wieder Menschen ohne besondere Perspektiven Hypotheken-Kredite für Häuser in den USA:
Wiederholt sich das Spiel, das zur US-Immobilienkrise geführt hat?

… aus gehabtem Schaden nichts gelernt?
Diese Frage richtet sich nicht nur an exzessive Finanz-Haie, sondern insbesondere an solche Menschen die sich (erneut) solche Finanzakrobatik aufschwatzen lassen!

Merke:
bei dem verfassungsmäßigen Recht, sein Glück machen zu dürfen (pursuit of happiness) handelt es sich für den überwiegenden Teil der Menschen um eine Fiktion, für eine abgehobene Minderheit hingegen um ‚business as usual‘.

Ihr Oeconomicus



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s