Milliardenspritze für VTB Gruppe


Die zweitgrößte russische Bank hat nach eigenen Angaben milliardenschwere öffentliche Hilfen erhalten. Ihr seien 100 Mrd. Rubel (€ 1,4 Mrd.) zur Verfügung gestellt worden, teilte die Bank am Dienstag mit.

.

Die VTB Gruppe ist eine weltweit tätige Finanzgruppe mit Geschäftsschwerpunkten in den Bereichen Corporate-, Retail-, und Investment Banking. Die zweitgrößte russische Bank befindet sich mehrheitlich im Besitz des russischen Staates und gehört gemessen am Kapital zu den 100 größten Banken weltweit.

.

Die VTB Gruppe arbeitet in Russland, Westeuropa und Afrika für mehr als sechs Millionen Kunden mit einem Netzwerk von mehr als 1.400 Filialen und ca. 104.000 Beschäftigten.

.

Die Bank teilte mit, sie rechne bis Ende März 2015 mit der Überweisung von weiteren 150 Mrd. Rubel (€ 2,1 Mrd.).
Das Geld stammt demnach aus einem nationalen Hilfsfonds, in den über die vergangenen Jahre ein Teil der russischen Öleinnahmen floss.

.

Die Mittel sollten verwendet werden, um öffentliche Infrastrukturprojekte zu finanzieren, erklärte die VTB. Das Institut ist eine wichtige Kreditquelle für öffentliche Großprojekte in Russland.

.
.
korrespondierende Pressemeldungen:
.
Handelsblatt
Reuters

One Comment on “Milliardenspritze für VTB Gruppe”


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s