Russland warnt Europa vor Einschränkungen bei Gaslieferungen

Russland warnt Europa vor Einschränkungen bei Gaslieferungen
.

Der russische Konzern Gazprom hat wegen Zahlungsstreitigkeiten mit der Ukraine vor Unterbrechungen der Gaslieferungen nach Europa gewarnt.

.

Die Durchleitung des Erdgases durch die Ukraine sei stark gefährdet, erklärte das Staatsunternehmen am Dienstag. Das Land habe versäumt, Vorauszahlungen zu leisten. Es verbleibe noch Gas für zwei Tage. Falls kein weiteres Geld eingeht, werden die Lieferungen demnach gestoppt. Die ukrainische Naftogaz beschuldigte dagegen Gazprom, bereits bezahltes Gas nicht zu liefern.
[…]
Reuters

.
.
follow-up, 03.03.2015
.
Ukraine wendet Lieferstopp für russisches Gas ab
Die pleitebedrohte Ukraine hat einen Lieferstopp für russisches Gas abgewendet. Kiew versprach ausreichende Vorauszahlungen für den Monat März, wie die EU-Kommission am späten Montagabend in Brüssel nach mehrstündigen Verhandlungen mitteilte.
Auch der Transport von russischem Gas nach Europa sei gesichert. Die Ukraine ist das wichtigste Transitland für russisches Gas auf dem Weg nach Westen. Russland hatte zuvor im Streit um unbezahlte Rechnungen gedroht, der Ukraine von Dienstag an das Gas abzustellen.
[…]
Epoch Times
.