Reise durch den afrikanischen Kontinent

Rohstoffboom reißt Afrika aus der Hoffnungslosigkeit
.
Wer Afrika bereist, der sieht nicht mehr nur Korruption und Armut. Sondern auch Wachstumsraten, wie sie bisher Asien kannte. Mit Fleiß, Geld und Ideen wollen Unternehmer und Politiker ihre Länder voranbringen.
.
.
teilweise profunde Leser-Kommentare
.
mehr zum Thema
.
NEUANFANG AUF DEM SCHWARZEN KONTINENT
Afrikas Hoffnungsträger
.
Südafrika
„Am Rande des Wirtschaftskriegs“
.
Ruanda – das afrikanische Singapur
Wenn man von Ruanda spricht, denkt man vor allem an den Völkermord von 1994. Aber das kleine Land hat sein Haupt wieder erhoben und gilt heute als Modell für wirtschaftliche Entwicklung auf dem Kontinent. Ein Besuch im Land der tausend Hügel.
Swissinfo.ch

Die ultimative Schuldenlandkarte & mehr

Die ultimative Schuldenlandkarte
Der Barclays’-Analyst Julian Callow hat das nachfolgende Chart angelegt. Man kann es sich ausdrucken und im Taschenformat mitnehmen.
Schuldenstände, aktuelle Budget-Defizite, private Verschuldung etc. sind enthalten.
Ratings, Wachstumsraten und Leistungsbilanzen sind ebenfalls berücksichtigt. – Das ist ein richtiges Schweizer Messer für Finanz-Interessierte.
Don´t leave home without it.

Fundstück von Markus Gaertner, DANKE
+
Die größten Gläubiger der USA (Stand Oktober 2012)
Tabelle der Inhaber von U.S. Treasuries, Stand August 2012 (Quelle: U.S. Department of Treasury)

Bild 1 - Tabelle der Inhaber der U.S. Treasuries Stand August 2012 (Quelle: U.S. Department of Treasury)

+
Größter Inhaber von U.S. Treasuries ist nach wie vor die FED:
Auszug aus der Bilanz des Federal Reserve, Stand 10.10.2012 (Quelle: Federal Reserve)

Bild 2 - Auszug aus der Bilanz des Federal Reserve, Stand 10.10.2012 (Quelle: Federal Reserve)

+

BBC vom 18 November 2011

Eurozone debt web: Who owes what to whom?
The circle below shows the gross external, or foreign, debt of some of the main players in the eurozone as well as other big world economies. The arrows show how much money is owed by each country to banks in other nations. The arrows point from the debtor to the creditor and are proportional to the money owed as of the end of June 2011. The colours attributed to countries are a rough guide to how much trouble each economy is in.
zur BBC-Übersicht