THE LANCET: Stigmatisierung von Ungeimpften ist nicht gerechtfertigt

THE LANCET: stigmatising the unvaccinated is not justified
In the USA and Germany, high-level officials have used the term pandemic of the unvaccinated, suggesting that people who have been vaccinated are not relevant in the epidemiology of COVID-19. Officials’ use of this phrase might have encouraged one scientist to claim that “the unvaccinated threaten the vaccinated for COVID-19”.
 But this view is far too simple.
[…]
Source: The Lancet 20.11.2021

 

Stigmatisierung von Ungeimpften ist nicht gerechtfertigt
In den USA und Deutschland haben hochrangige Beamte den Begriff Pandemie der Ungeimpften verwendet, was darauf hindeutet, dass Personen, die geimpft wurden, für die Epidemiologie von COVID-19 nicht relevant sind. Die Verwendung dieses Satzes durch Beamte könnte einen Wissenschaftler zu der Behauptung ermutigt haben, dass „die Ungeimpften die gegen COVID-19 geimpften bedrohen“.
 Aber diese Ansicht ist viel zu einfach.
Original-Link s.o.