Die Zwangspsychiatrisierung der Gesellschaft ..

.. und deren Therapie durch die Pharmakonzerne

.
Der renommierte US-Psychiater Allen Frances kritisiert in seinem Buch „Normal“ (DuMont Verlag) die um sich greifende Diagnosewut seiner Zunft.
Trauer, innere Unruhe, Sorgen und Nervosität – vieles, was seit jeher zum Menschenleben gehört, wird inzwischen als Abweichung von der Norm und damit als „krankhaft“ angesehen. Und mit immer mehr Psychopharmaka behandelt.
.

.

Union will Medikamentenpreise geheim halten

Union will Medikamentenpreise geheim halten
Wieviel zahlen Krankenkassen Pharmakonzernen wirklich für neue Medikamente? Diese Information möchten die Arzneimittelhersteller verbergen, denn sie fürchten Umsatzeinbußen im Ausland. Die Union will die geforderte „Vertraulichkeit“ nun sogar gesetzlich festschreiben – und untergräbt damit eigene Bemühungen zur Reduzierung der Preise. Der Bundestag verzichtet auf eine Debatte.
[…]
SZ
+
Deutscher Bundestag Drucksache 17/9341
17. Wahlperiode 18. 04. 2012
Gesetzentwurf der Bundesregierung
Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Änderung arzneimittelrechtlicher und anderer Vorschriften
Bundestag – PDF [112 Seiten]
+
Anmerkung
Demokratie in Reinstkultur!

Ihr Oeconomicus