Französische Regierung kappt Wachstums- und Defizitziele

Das Bruttoinlandprodukt werde in diesem Jahr mit 0,5 Prozent nur halb so stark zulegen wie bislang angenommen, schrieb Finanzminister Michel Sapin in einem Gastbeitrag für die Tageszeitung „Le Monde“ (Donnerstagausgabe), wie Reuters berichtet.
Es sei zudem unwahrscheinlich, dass es 2015 zu einem Wachstum von deutlich mehr als einem Prozent reichen werde. Bislang waren 1,7 Prozent veranschlagt worden.
[…]
Reuters