Google-Aktie schmiert ab

Google-Aktie schmiert ab

Ein Versehen und miserable Zahlen haben die Google-Aktie auf Talfahrt geschickt. Mitten im US-Börsenhandel veröffentlichte der Internetriese eine Zwischenbilanz, die einen Gewinneinbruch ankündigt.
Dieser Patzer hat Milliarden an Börsenwert vernichtet:
Googles Geschäftszahlen zum dritten Quartal sind noch während des laufenden Börsenhandels in New York veröffentlicht worden. Zuerst herrschte Verwirrung, dann drückten die Händler auf den Verkaufsknopf. Denn massiv gestiegene Kosten – etwa durch den Kauf des Handyherstellers Motorola – ließen den Gewinn schmelzen. Erschwerend hinzu kam, dass Google weniger Geld pro Klick von seinen Werbekunden einnehmen konnte.
N24 — (DiePresse.com)Süddeutsche
+
dazu ein Kommentar von Markus Gaertner