„Angst-Mutation Omikron“ in Europa angekommen


„Angst-Mutation Omikron“ in Europa angekommen

Die Corona-Variante Variante B.1.1.529 oder jetzt mit offiziellem Namen „Omikron“ oder „Omicron“ ist in Europa angekommen – in Belgien ist ein erster Fall bekannt, so der belgische Gesundheitsminister Frank Vandenbroucke am Freitag.

«Das Ding ist bis an die Zähne bewaffnet», sagt Virologe Friedemann Weber, Leiter des Instituts für Virologie an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Die Corona-Variante B.1.1.529 wurde Mitte November zum ersten Mal in Südafrika, in Botswana und Hong Kong identifiziert.

Das Virus bringe einen «Riesen-Strauß an Mutationen mit sich», allein mehr als 30 seien im Spike-Protein. Von einigen der festgestellten Mutationen sei bereits bekannt, dass sie die Wirkung von Antikörpern abschwächen. Allerdings sei es zu früh, um Aussagen über den weiteren Verlauf zu machen. Die Variante verdiene besondere Aufmerksamkeit, sind sich Experten einig. Aufgrund der festgestellten Mutationen sei es durchaus vorstellbar, dass die Variante sowohl sehr übertragbar sei, als auch Teilen der Immunantwort entkomme.

[…]

Quelle

ergänzende Anmerkung

Bislang war nur zu hören, dass der erste Omikron-Fall in Europa in Belgien festgestellt wurde. Zwischenzeitlich melden die niederländischen Gesundheitsbehörden, dass Dutzende von Menschen, die mit zwei Flügen aus Südafrika in Amsterdam ankamen, wahrscheinlich mit dem Coronavirus infiziert sind. Nun werden alle Passagiere getestet, um herauszufinden, ob sie sich möglicherweise schon mit der kürzlich entdeckten Omikon-Variante angesteckt haben.

Im Lichte all dieser Panikmache lohnt sich ein Blick auf die aktuellen Corona-Zahlen in Südafrika.

Gelinde ausgedrückt wird man ein gewisses Erstaunen nicht verhindern können, wenn man lernt, dass der aktuelle Inzidenzwert im Land bei 9,4 liegt und dies bei Impfquoten von 28,3 % (Erstimpfung) und 23,76% (vollständige Impfung.

An der Stelle wäre es vielleicht angebracht, ernsthaft darüber nachzudenken, wie Panik entsteht. Man mag zu dem Schluss kommen, dass dies meist dann geschieht, wenn die Dinge nicht vorhersehbar sind. Als Reaktion ist dann häufig feststellbar, dass Politik, Medien und betreute Denker  ganz plötzlich den Verstand verlieren.

Als Folge solcher Panikmache verliert die althergebrachte Ordnung gewissermaßen das Gleichgewicht, womit -gewollt oder ungewollt- Chaos entsteht !

Frage an die geschätzte Leserschaft: Got the picture ?

Ihr Oeconomicus

 

 

korrespondierend:

Das griechische Alphabet

Alpha Αα · Beta Ββ · Gamma Γγ · Delta Δδ · Epsilon Εε · Zeta Ζζ · Eta Ηη · Theta Θθ · Iota Ιι · Kappa Κκ · Lambda Λλ · My Μμ · Ny Νν · Xi Ξξ · Omikron Οο · Pi Ππ · Rho Ρρ · Sigma Σσς · Tau Ττ · Ypsilon Υυ · Phi Φφ · Chi Χχ · Psi Ψψ · Omega Ωω

Weitere, nichtklassische Buchstaben: Digamma Ϝϝ · Stigma Ϛϛ · Heta Ͱͱ · San Ϻϻ · Koppa Ϙϙ · Sampi Ͳͳ · Scho Ϸϸ

Verständlicherweise scheidet der 14. Buchstabe als Varianten-Bezeichnung aus!

Nebenbei bemerkt soll der 15. Buchstabe des griechischen Alphabets -also Omikron- möglicherweise aus dem protosinaitischen Alphabet, einer Schrift, die vor mehr als 3500 Jahren auf dem Sinai verwendet wurde stammen, die ihrerseits wahrscheinlich von einigen ägyptischen Hieroglyphen abstammt. Besagte Hieroglyphe, auf welcher der phönizische Buchstabe basiert, würde Auge bedeuten.

Na, wenn das mal keine augenzwinkernde Steilvorlage für die Mythen-Dichtung ist.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s