Die österreichische Impfpflicht-Erpressung scheint zu wackeln


Die österreichische Impfpflicht-Erpressung scheint zu wackeln
Seit dem Wochenende geistert durch einige alternative österreichische Medien die Hypothese, dass die angekündigte Impfpflicht entfällt, sobald die nationale Impfquote 80% erreicht hat. Ob dies auf den Druck durch Demos, Streiks und Verweigerung zurückzuführen sein könnte, oder nur Wunschdenken der Andreas Hofer-Gemeinde ist, sei dahingestellt. Sollte jemand hierzu substantielle Quellen ausfindig machen, bitte um entsprechende Nachricht.
Ihr Oeconomicus


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s