Normenkontroll-Klagen gegen die jeweiligen Corona-Schutz-VO der Bundesländer


Normenkontroll-Klagen gegen die jeweiligen Corona-Schutz-VO der Bundesländer
Der Impfdruck auf umgeimpfte Personen erreicht mittlerweile ein unerträgliches Maß an Willkür und Rechtswidrigkeit. Die Ausgrenzung von Menschen, die eine staatliche Wahlfreiheit nicht so annehmen wie gewünscht, muss ein Ende haben. Deswegen reicht die Jülicher Rechtsanwaltsgesellschaft Mingers nun in jedem Bundesland eine Normenkontrollklage gegen die jeweilige Landes-Corona-Schutzverordnung ein!
Zwischenbemerkung:
Als Normenkontrolle bezeichnet man die Überprüfung von Rechtsnormen darauf hin, ob sie mit höherrangigem Recht vereinbar sind.
„Wir brauchen für jedes Bundesland zumindest einen Betroffenen“, so Rechtsanwalt Markus Mingers. „Erst dann können wir überhaupt tätig werden. Je mehr es sind, desto niedriger sind die Kosten. Wir bezuschussen das Ganze mit 50 % der eigentlichen Kosten. Dabei werden wir auch von der Organisation „Wir-machen-auf“ unterstützt.“
Wenn auch Du dich uns anschließen willst, sende eine E-Mail an office@mingers.law mit deiner Adresse und Telefonnummer! Jeder, der uns eine E-Mail zugesandt hat, bekommt von uns eine E-Mail mit Informationen, Formularen, möglichen Kosten und Informationen, die wir für die Klage benötigen.
Für weitere Fragen wende dich an die Mingers. Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Wir beraten dich gerne! Erreichen kannst du uns unter der Telefonnummer 02461/ 8081, dem Kontaktformular auf unserer Website oder du schreibst uns eine E-mail an Office@mingers.law.
Anmerkung
Eine äusserst spannende Angelegenheit der man aus ganzem Herzen gutes Gelingen wünschen mag, meint
Ihr Oeconomicus

 



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s