Luxemburg setzt Impfung mit AstraZeneca-Dosen aus


Luxemburg setzt Impfung mit AstraZeneca-Dosen aus
.
Während Luxemburg in diesem Monat mehr als 18.000 AstraZeneca-Dosen erwartet hat, bestehen jetzt Zweifel an der Verabreichung dieser Anti-Covid-Impfstoffe.
.
Pressemeldungen zufolge bestätigte Gesundheitsministerin Paulette Lenert, man habe man eine Charge von 4.800 Einheiten des Impfstoffes vorsichtshalber „auf Eis“ gelegt.
.
Quelle:
Luxemburger Wort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s