Gedanken zu Weihnachten


.
Gedanken zu Weihnachten
.
Liebe Leserinnen und Leser, liebe Freunde des offenen Wortes,
.
auch wenn ich nur allzu oft Zustände, ähnlich derer wie wir sie heute in unserer Heimat erleben, voller Sorge skizziert habe, so fällt es mir heute besonders schwer, Ihnen und Euch „frohe Weihnachten“ zu wünschen.
.
Zur allgemeinen ‚Fröhlichkeit‘ sehe ich keinen Anlass, sondern würde mich damit zu sehr geistigen Untiefen herzloser Politfiguren annähern, die selbst heuchlerische Trauerphrasen wie in Berlin gesehen, Wort für Wort vom Blatt ablesen.
.
Der oft zu beobachtende und häufig kritisierte blinde Aktionismus dieser Glycerin-Jongleure hat ‚Erlösungsszenarien‘ geschaffen, die sich nun als das herausstellen, was sie tatsächlich sind:
zutiefst verabscheuungswürdige Illusionen, die nun vor unser aller Augen zerplatzen !
.
Im Lichte dieser zunehmend bedrohlichen Entwicklungen, wünsche ich Ihnen und Euch dem Anlass entsprechende Besinnlichkeit im Kreis Eurer Lieben, Gesundheit und nicht zuletzt den Mut und die Kraft die auf uns zukommenden Herausforderungen irgendwie zu meistern.
.
All the best !
.
Ihr Oeconomicus
.
.
Advertisements

5 Kommentare on “Gedanken zu Weihnachten”

  1. Terry sagt:

    UNBEDINGT ANSEHEN!

    !! ISLAMISCHES FERNSEHEN: WIE EUROPA NACH MACHTÜBERNAHME VON MOSLEMS REGIERT WERDEN SOLL !!

    Gefällt mir

  2. Terry sagt:

    Michael Mross: „Man darf dem System nicht mehr vertrauen“

    Gefällt mir

  3. Natur Freundin sagt:

    Danke für diese Worte.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s