Fahrlässigkeit im Amt: Gericht spricht Lagarde schuldig


.
Fahrlässigkeit im Amt:
Gericht spricht Lagarde schuldig
.
IWF-Chefin Christine Lagarde ist in einem Strafprozess wegen Fahrlässigkeit im Amt schuldig gesprochen worden. Eine Strafe gegen die frühere französische Finanzministerin verhängte der Gerichtshof der Republik in Paris aber nicht.
.
Das Gericht setzte sich mit seinem Urteil über die Staatsanwaltschaft hinweg, die sich gegen eine Verurteilung der Finanzmanagerin ausgesprochen hatte.
.
Die Entscheidung erschüttert Lagardes Glaubwürdigkeit.
Wie zu hören ist, will der IMF-Exekutivrat der Finanzinstitution über die Causa Lagarde entscheiden.
.
Ihr Oeconomicus
.
.
korrespondierend:
.
12.12.2016
Lagarde auf der Anklagebank
Advertisements

2 Kommentare on “Fahrlässigkeit im Amt: Gericht spricht Lagarde schuldig”

  1. Lagardes Anwalt zeigte sich trotz der Straflosigkeit für seine Mandantin „ziemlich enttäuscht“ über das Urteil. Eine mögliche Revision schloss er nicht aus.

    Gefällt mir

  2. Politisches Theater,
    Opium für das Volk, ein stinknormaler Baldrian – Placebo.., es wird eine Rechtenschaftspflichtigkeit und neutrale Gerichtbarkeit vorgetäuscht .. heiße Luft.

    Lagarde, das geschickte Schlachtross wird sich jetzt ganz besonders korrekt verhalten,
    denkt Otto Normal … und wenn Christine sagt, jetzt drücke ich auf die Reset-Taste, weil ich
    sofort und unverzüglich verantwortungsvoll handeln muß .. nicht das mir nochmal Fahrlässigkeit vorgeworfen wird..

    Der IWF ist eh die Vorschaltzentrale der Mächtigen im Hintergrund,
    Christin Lagarde könnte als die symbolische Nymphe auf dem kreiselnd dampfablassenden Hütchen der Überdruckventils auf dem Druckkessel der Geld- und Finanzmachtmaschine auch weiterhin eine sachliche Unnahbarkeit respektvoll und souverän darstellen, ihre Rolle spielt sie perfekt.

    Obwohl ihr mit hoher Wahrscheinlichkeit klar ist das es sich hier um ein perfekte Betrugssystem mit der angenäherten Qualität eines perfektes Verbrechen handeln könnte, bei der am Ende keine Leichen oder Schuldige gefunden werden können.

    Nur der kleine Mann wird am Ende wieder das Süppchen auslecken dürfen und das gleiche Spielchen beginnt von Neuem .. , Mackie ist diesmal hinter der Maske eines zaggigen Weibes versteckt, klasse gemacht, oder? ….. Theater eben!!!

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s