Bulgarien und Rumänien: Kein CETA ohne schriftliche Visazusagen


Bulgarien und Rumänien:
Kein CETA ohne schriftliche Visazusagen
.
Bulgarien und Rumänien werden ihr Veto gegen das EU-Freihandelsabkommen mit Kanada (CETA) erst zurücknehmen, wenn sie die Visa-Zusagen aus Ottawa schriftlich erhalten haben.
.
Alle EU-Bürger dürfen ohne Visum nach Kanada einreisen – alle, bis auf Bulgaren und Rumänen.
Obwohl Sofia und Bukarest eigentlich nichts an CETA auszusetzen haben, nutzen sie die sich bietende Gelegenheit, um nun auch für ihre Staatsangehörigen Visafreiheit in Kanada zu sichern.
[…]
euractiv – 19.10.2016
.
Advertisements

One Comment on “Bulgarien und Rumänien: Kein CETA ohne schriftliche Visazusagen”

  1. Natur Freundin sagt:

    Tja, dann baden wieder die einfachen Kanadier aus, was ihre großen Unternehmen eingefädelt haben.
    Mich wundert bei solchen Verträgen immer, wieso man sich von beiden Seiten mehr Umsatz verspricht. Oder handelt es sich nicht viel eher um die Verdrängung der Kleinen zu Gunsten der Großen? Das wäre dann aber eine Milchmädchenrechnung.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s