Kostenexplosion fürs Gesundheitswesen durch importierte Seuchen


Kostenexplosion fürs Gesundheitswesen durch importierte Seuchen
.
Der gesundheitspolitischen Sprecherin der AfD im rheinland-pfälzischen Landtag wurde auf Anfrage von der Landesregierung mitgeteilt, unter den in Rheinland-Pfalz seit Oktober 2015 aufgenommenen „Asylbewerbern“ seien 117 Personen an Tuberkulose (TBC) erkrankt.
.
„Die Behandlungskosten eines einzigen Tbc-Patienten belaufen sich auf etwa 180.000 Euro“
.
so Dr. Groß.
.
Angesichts der Planung, die elektronische Gesundheitskarte massenweise – an alle „Asylbewerber“ – auszugeben, läßt erahnen, welche Kosten auf die Versicherten zukommen werden.
.
Die Bundesregierung hatte unlängst beschlossen, auf die Reserven des Gesundheitsfonds, gespeist von den Beiträgen der Versicherten, zuzugreifen. Diese sollten zur Deckung der Gesundheitskosten für „Asylbewerber“ verwendet werden.
.
„Trotz dieser Tatsache verneinte die Landesregierung in ihrer Antwort, dass Mehrkosten für die Solidargemeinschaft der gesetzlich Krankenversicherten entstünden; diese sollten die Kommunen tragen. Dies ist offensichtlich nicht wahr, die Versicherten sollen wohl in falscher Sicherheit gewogen werden, oder die Landesregierung hat bereits die Kontrolle über die Kostenstrukturen und -träger verloren“
.
so Dr. Groß.
.
Quelle:
Landtag RLP
(Pressemitteilung der AfD-Fraktion im Landtag vom 26.08.2016)
.

One Comment on “Kostenexplosion fürs Gesundheitswesen durch importierte Seuchen”

  1. Freiwild sagt:

    „Trotz dieser Tatsache verneinte die Landesregierung in ihrer Antwort, dass Mehrkosten für die Solidargemeinschaft der gesetzlich Krankenversicherten entstünden“

    Bei mir kommt spontan die Frage auf, wo und wann hier jemals zwischen Merkel´s

    „AUSTAUSCHBÜRGERN“ und der deutschen Bevölkerung eine „Solidargemeinschaft“ im eigentlichen Sinne, bestanden haben soll ?

    Solidargemeinschaft

    „Begriff aus der Sozialversicherung. Das Prinzip der Solidarität besagt, dass die Sozialversicherten wechselseitig miteinander verbunden sind.“

    http://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/lexikon-der-wirtschaft/20618/solidargemeinschaft

    „WECHSELSEITIG VERBUNDEN“ …:-) waren wir das jemals ? ja, ich lach mich weg !

    Bisher mussten die Kommunen für die Kosten aufkommen, diese beinhalteten jedoch nur eine Notversorgung .

    Beim Flüchtlingsgipfel Mitte Juni 2015 wollte sich der Bund ab 2016 dauerhaft an den Kosten beteiligen, das lässt hoffen, dass die Verursacher dieser Kostenexplosion zu ihren neuen Schützlingen und auch zu ihrem Wort stehen und wir Beitragszahler einer einstmals „gesunden“ Solidarität, dann doch noch eine Beitragserhöhung wegen Zahlungsunfähigkeit des Bundes uns ins Haus flattert !

    https://www.transparent-beraten.de/2015/08/04/4230/der-lange-weg-zum-arzt-problemfall-krankenversicherung-von-fluechtlingen/

    ***

    Schriftliche Anfrage
    der Abgeordneten Christine Kamm
    BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
    vom 21.08.2014
    Gesundheitsuntersuchungen von Asylsuchenden bei
    der Erstaufnahme

    https://www.bayern.landtag.de/www/ElanTextAblage_WP17/Drucksachen/Schriftliche%20Anfragen/17_0004103.pdf

    Nun kann jeder selbst hochrechnen ,welche Kosten alleine schon bei einer Erstaufnahme anfallen .

    Wir werden jedoch nicht nur mit TBC „bereichert“

    Ärzteblatt:
    Viele Flüchtlinge und frühere Migranten haben Hepatitis B

    Die Welt:
    Syphilis breitet sich rasant in Deutschland aus

    LADR Zentrallabor MVZ:
    Infektionen bei Flüchtlingen

    Robert Koch-Institut:
    Für medizinisches Personal: Akut behandlungsbedürftige, für Deutschland ungewöhnliche
    Infektionskrankheiten, die bei Asylsuchenden auftreten können (Stand: 14. September 2015)

    Medizinische Hochschule Hannover:
    Niedrige Seroprävalenz von Syphilis und HIV bei Flüchtlingen in Deutschland im Jahr 2015

    Samstag, 17. Oktober 2015
    Neue Schulden für Flüchtlinge?
    Schäubles Haus dementiert Bericht

    http://www.n-tv.de/politik/Schaeubles-Haus-dementiert-Bericht-article16156461.html

    War wohl nix mit der versprochenen Bezuschussung vom Bund und wenn doch, dann wohl nur über eine Neuverschuldung .. und wem schenkt Herr Schäuble die Neuverschuldung ?
    UNS und unseren Kindern / Kindeskindern !
    DANKE für jegliche „BEREICHERUNG“ auf Generationen !

    Gefällt mir


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s