Neu-Siedler und Familiennachzug: 3 Millionen oder mehr ?


Neu-Siedler und Familiennachzug:
3 Millionen oder mehr ?
.
Ministerpräsident Horst Seehofer präsentiert im Zusammenhang mit Neuzugängen und Nachzug von Familienangehörigen der Neu-Siedler besorgniserregende Zahlen. Er erläutert, warum für das laufende Jahr bis zu dreimal mehr „Schutzsuchende“ erwartet werden können, als in 2015. Seehofer zeigt angesichts dieses Szenarios Verständnis für Befürchtungen in der Bevölkerung.
.

.
.
Mitschrieb:
.
„… die Zahlen sind doch genannt. Ich rechne jetzt wirklich noch sehr, sehr zurückhaltend um da jede Schärfe herauszunehmen.
Wenn das so weiter geht, werden wir in diesem Jahr mehr Flüchtlinge haben als im letzten Jahr.
Jetzt rechnen wir noch nicht mit dem Familiennachzug.
Bei denen, die den Familiennachzug rechnen, bin ich noch auf der total konservativen Seite.
Ich rede für jeden Flüchtling von einem Faktor von 0,5.
Gestern haben und die Experten jedoch auch gesagt, man könnte den Faktor 2,3 und 4 rechnen !
Ich rechne nur 0,5, das heißt nur jeder zweite Flüchtling bringt einen Angehörigen nach.
Dann sind Sie bei 3 Millionen.

… Was dies für Sicherheit, die Integration, für die Finanzierbarkeit, für die Funktionsfähigkeit unserer Verwaltung einschließlich der Justiz in Deutschland und in Bayern bedeutet:
das ist ein anderes Land und die Bevölkerung will nicht, dass Deutschland oder Bayern ein anderes Land wird !

Und das ist jetzt wirklich zurückhaltend formuliert, weil dies auch unserer Verantwortung entspricht.
Wir haben das geringste Interesse, dass irgendwelche Scharfmacher die politischen Profiteure sind.
Man verhindert die Profiteure nicht, in dem man schweigt…“
.
.
Anmerkung
.
Lieber Herr Seehofer,
.
Ihre mutigen Darstellungen in allen Ehren.
Allerdings waren Sie auch schon mutiger, wie etwa bei Ihrer Rede am 9. März 2011 anläßlich der Aschermittwoch-Veranstaltung in Passau (Stichwort: „bis zur letzten Patrone“).
Aber so ist das nun mal, wenn das Langzeitgedächtnis bei bestimmten Vorgängen mal aussetzt !
.
Wenn Sie uns jetzt noch erklären, oder besser noch demonstrieren, wie Sie mit der Faust auf den Tisch im Kanzleramt schlagen, mit anderen Worten, entweder die Kanzlerin mit oder ohne Blumenstrauß zum Abschied bewegen um selbst Spitzenkandidat bei der Bundestagswahl zu werden, oder den Geist von Kreuth aus der Flasche lassen und als CSU bundesweit antreten, ist Ihnen die absolute Zustimmung großer Bevölkerungsteile in Deutschland gewiß !
.
Sollten Sie jedoch auf den show-down verzichten, weiter hinsichtlich Konsequenzen im Ungefähren bleiben, oder mit Papiertigern drohen, werden auch Sie Ihre Glaubwürdigkeit verspielen.
.
Hoffen wir inständig, dass es soweit nicht kommen mag !
.
Ihr Oeconomicus
.
.
korrespondierende Beiträge
.
18.09.2015
Familiennachzug zu syrischen Flüchtlingen
.
.
Advertisements

2 Kommentare on “Neu-Siedler und Familiennachzug: 3 Millionen oder mehr ?”

  1. Freiwild sagt:

    Verbesserung der legalen Migrationskanäle: Kommission schlägt EU-Neuansiedlungsrahmen vor

    http://europa.eu/rapid/press-release_IP-16-2434_de.htm

    Merkels Staatsgeheimnis: Flüchtlinge sind Siedler!

    („Zeigt auf keinen Fal euren Reisepass“) und bei den in der Heimat ausgeführten Schändungen von Christen-Gräber kann einem nur noch schlecht werden

    Flüchtlinge wahre Bilder die man niemals im Propaganda-TV sehen wird !

    Gefällt mir

  2. Die Zahlen der neu ankommenden Flüchtlinge sind seit Jahresbeginn relativ niedrig und stabil. Die Türkei-Absprache scheint sich über Geld regeln zu lassen.

    Der Welthauptagressor kommt ins Schlingern, eine Präsidentenkandidatin fällt von einer gesundheitlichen Störung in die Nächste.

    Von Chaos wie im letzten Jahr, wie aus dem vergangenen Sommer kann man nicht mehr reden.

    Dass die Familien jetzt folgen ist völlig klar, dort ist verbrannte Erde. Die Familien haben erstmal alle wehrfähigen Männer und Jungs außer Landes gebracht.

    Es wird weiter geboomt, als gäbe es keinen Morgen.

    Die Zahl 3 Millionen, liegt unter den bisherigen Schätzungen.

    Hier in dem Haus, auf dem Hof in dem ich leben, waren 1945 bis 40 mal mehr Menschen, als sonst, die hier wohnten.
    Klar, es waren Menschen aus der Kölner Ecke, die man nach Mecklenburg über Güterwagontransporte mitten im Winter hierher verbrachte.

    Noch heute kommen Nachfahren und damalige Kinder und bedanken sich bei denen von uns die schon lange unter der Erde liegen.

    Mein Vater kam mit einem solchen Treck und ist hier geblieben, was mir sehr gefallen hat und ich dankbar dafür bin.

    Das Problem, das westliche Geldsystem versaut den Charakter und die Fähigkeit zur Solidarität.

    Die überzognen Meldungen sollen vom eigentlichen Problem ablenken, das westliche System liegt im Kollaps-Modus und dies sollte jeder bei seinen Schadensbewertungen im Komplex sehen.

    Seehofer ist nur ein Kopf aus der Hierachiekette, es selbst hat nichts zu sagen.

    .. was könnte Seehofer besser machen, als Angela Merkel? Nichts, gar nichts.

    Den Flüchtlingen ist damit gedient, sie aus den Kampfzonen und aus den Lebensbereichen zu holen in denen ihnen, auch wegen der Unfähigkeit des Westens nichts weiter bleibt als der Tod.

    Bei dem nackten Spiel mit Zahlen, die oft je nach Laune manipuliert werden, sollte zuerst der Mensch und ein gewisses Maß an Empathie vorherrschen.

    … und nicht der politischen Bodengewinn aus egoistischen Gründen.
    Es ist wie in einer Sportveranstaltung, wo bleibt die Sicht über den Tellerrand.

    Vorschläge, wie dieses und jenes zu machen wäre hätte ich selbstverständlich, aber im verbrannten Klima der deutschen Debatte verhallt jede Gegenstimme im Wahn von „Teile und Herrsche“ und dies ist bewusst inszeniert.

    Der Westen ist nicht mehr das Maß der Dinge!

    Tiefergehende Analysen sind in der Hitze der Aufgerechtheit im Moment nicht absetzbar, weil die Staatshörigket auf den Gebiet der Alt-BRD dies gebietet und die Köpfe irre belastet.

    Noch!

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s