Britische Labour-Abgeordnete nach Attentat gestorben


Britische Labour-Abgeordnete nach Attentat gestorben
.
Die britische Parlamentsabgeordnete Jo Cox ist an den Folgen eines Attentats gestorben. Die Labour-Politikerin Jo Cox war am Mittag niedergeschossen worden. Gegner und Befürworter des Brexit haben den Wahlkampf vorerst gestoppt.
[…]
SpOn
.
.
Anmerkung:
Während nun die Remainers mit medialer Unterstützung -insbesondere durch die ehrenwerten deutschsprachige Presse- erhalten, werden nun erstaunliche Fakten seitens einiger britischen Medien genannt.
Demzufolge soll es sich bei dem Attentäter um einen unpolitischen, psychisch kranken und ansonsten unauffälligen Bewohner aus der Ortschaft Birstall (nahe Leeds) handeln.
Unter Bezugnahme auf Augenzeugen des furchtbaren Vorganges wird im Gegensatz zu anderslautenden Berichten gesagt, der Attentäter habe keineswegs „Britain first“ gerufen, vielmehr habe es zwischen zwei Männern ein Handgemenge gegeben, bei welchem die Labour-Abgeodnete dazwischenging. Einer der beiden habe dabei auch Cox attackiet und plötzlich seien zwei Schüsse gefallen.
Weitere Details sind bei CBS, Breitbart und Telegraph nachzulesen.
.
So schrecklich die Dinge auch sind, für die Brexit-Befürworter besteht im Lichte der neuen mutmaßlichen Sachlage offenbar kein Anlass, sich von den Ereignissen paralysieren zu lassen.
.
Ihr Oeconomicus
.
Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s