Schweiz bewacht Tessiner Grenze rund um die Uhr


.

Schweiz bewacht Tessiner Grenze rund um die Uhr
.
Im Süden der Schweiz steige die Zahl der Flüchtlinge in diesen Tagen massiv an, sagt Bundesrat Ueli Maurer. In Chiasso und auf der Route über die italienische Stadt Domodossola nach Brig sei man nahe an Rekordzahlen.
Das Grenzwachtkorps im Tessin sei deshalb mit zusätzlichem Personal verstärkt worden. «Wir müssen dort zunehmend im 24-Stunden-Betrieb arbeiten», sagt Maurer, der oberste Chef des Grenzwachtkorps.
«Migranten kommen jetzt eher gegen Mitternacht und nicht mehr während des Tages.»
[…]
SRF
.
.
Anmerkung
Der verstärkte Grenzschutz ist eine Notwendigkeit, die ganz sicher im Interesse der Schweizer Bevölkerung sein wird.
Währenddessen können sich darüber bestimmte Fundamental-Humanisten ganz prima das Maul zerreissen .. so ist allen gedient. 🙂
.
Ihr Oeconomicus
.
Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s