Wie korrupt ist Deutschland?

Wie korrupt ist Deutschland?
.
„Korruption ist effektiv, attraktiv und lukrativ“, sagt Korruptionsexperte Wolfgang Schaupensteiner. 100 Millionen Euro Bestechungsgelder fließen jährlich in Deutschland, schätzt das BKA.
.
„ZDFzeit“ fragt: Wie korrupt ist Deutschland? Bestechung, Vorteilsannahme, Schmiergelder sind viel weiter verbreitet als angenommen. Und Polizei und Staatsanwälte tun sich schwer mit der Bekämpfung der Korruption, denn es gilt das Gesetz des Schweigens.
.
Alle wissen Bescheid, aber keiner redet darüber. Das Risiko, wirklich erwischt und überführt zu werden, ist bei diesem Heimlichkeitsdelikt minimal. Denn alle Beteiligten sind Täter. Laut BKA haben 70 Prozent der Bestecher keinerlei Skrupel. Und auf Seiten der Strafverfolger sieht es dürftig aus:
Polizei, Staatsanwaltschaften und Gerichte sind überlastet. Und sie werden durch einzelne, sehr komplexe Verfahren blockiert. Die Folgen der Korruption sind gravierend:
Sie beschädigt die Grundwerte des demokratischen und sozialen Rechtsstaates. Denn wo Aufträge, Genehmigungen oder Straffreiheit käuflich sind, gehen die Geschäftsmoral und das Vertrauen in Rechtsstaat und Politik kaputt.
.
Die Dokumentation beleuchtet anhand verschiedener Korruptionsfälle, wie verbreitet das Schmieren ist. An konkreten Fällen wird erklärt, wie die Anbahnung funktioniert:
Man kennt sich schon länger, vertraut sich, hilft sich. Ein System, das die Strafverfolgung so mühsam macht und zu wenigen Ermittlungserfolgen führt.
.
Gezeigt wird außerdem ein aufwändiger Test in der Branche mit der größten Korruptionshäufigkeit, der Bauwirtschaft. Analysen von Ermittlern kommen zum Schluss: Bestechung ist hierzulande weit verbreitet und strukturell tief verwurzelt.
.

.
.

DAESH und die geschäftstüchtige Erdoğan-Familie

DAESH und die geschäftstüchtige Erdoğan-Familie
.
Auf den Seiten von netzfrauen.org wurde ein interessantes Dossier veröffentlicht, welches nicht nur geschäftliche Aktivitäten der Erdoğan-Familie aufzeigt, sondern aus Schnittmengen zu DASH (IS) aufzeigt.
[…]
Netzfrauen – 8.April 2016
.
.
korrespondierende Beiträge
.
.
IS: Die Wirtschaftsmacht der Gotteskrieger
.

.
.
22.09.2014
Arbeitet die Türkei heimlich an der Atombombe?
Als kürzlich bekannt wurde, dass der Bundesnachrichtendienst die Türkei ausspäht, gab es dafür gleich mehrere denkbare Gründe: Durch das Land am Bosporus ziehen islamistische Kämpfer in die Krisenherde im Irak und Syrien.
Drogenschmuggel, Schleuserkriminalität, militante Kurden kann man in Erdoğans Türkei ebenfalls auskundschaften.
Doch es gibt einen noch besseren, wenn auch kaum bekannten Grund, der die Türkei zu einem legitimen Ziel deutscher Nachrichtendienste macht.
Seit einiger Zeit mehren sich die Anzeichen, dass Präsident Erdoğan sein Land nuklear bewaffnen will.
[…}
Hans Rühle – Die Welt
.

Täuschland – Wie uns Politik und Wirtschaft mit Zahlen manipulieren

Zur Einstimmung
.

 

Matthäus 7,15-16:

„15 Hütet euch vor den falschen Propheten; sie kommen zu euch in Schafskleidern, im Inneren aber sind sie reißende Wölfe.
16 An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen. Erntet man etwa von Dornen Trauben oder von Disteln Feigen?

.
Täuschland – Wie uns Politik und Wirtschaft mit Zahlen manipulieren
.
Zahlen lügen nicht! Diese angebliche Wahrheit machen sich viele zunutze – vor allem Politik und Wirtschaft, lassen sich doch hinter scheinbar objektiven Zahlen die wahren Interessen und Ziele „wissenschaftlich“ verbergen.
.
Ob Cholesterin oder Bevölkerungsprognosen mit Arbeitskräftemangel samt Rentenlücke – täglich wird die Öffentlichkeit mit einer Datenflut überschüttet.
.
Doch kann man den Zahlen wirklich vertrauen? Woher kommen sie? Welche Interessen stecken dahinter und wie wird getrickst?
.
Zahlen, Daten, Diagramme nach Interessenlage?
Die Dokumentation begibt sich auf eine Suche nach der Wahrheit im „Land der Lügen“.
.

.
.
korrespondierende Beiträge
.
.
24.09.2014
Operation Wunderland
.
.
22.07.2014
Wie Sprache Entscheidungen (vor)prägt:
Zum Einfluss und zur Rhetorik kollektiver Selbsttäuschungen
.
.
21.03.2014
Spin-Doktoren – Die Marionettenspieler der Macht
.
.
28.05.2011
Die Erforschung der Manipulation: Angriff auf die Sinne
.
.

Obama-Yellen-Meeting: Austausch über Wirtschaftsrisiken

Obama-Yellen-Meeting:
Austausch über Wirtschaftsrisiken
.
Arbeitsmarkt, Wirtschaftsrisiken und Wachstumsaussichten:
US-Präsident Obama lud Fed-Chefin Janet Yellen zu einem Gespräch ins Weiße Haus ein. Auch der Stand der Wall-Street-Reform kam auf den Tisch.
[…]
Handelsblatt
.
.
korrespondierende Beiträge
.
.
Obama, Yellen discussed economic risks in White House meeting
.
.
Obama’s economic Sedativum
.

.
.
Guesses about two more rate-hikes in 2016
.

.
.
Do markets still believe in recovery and rate hike ?
.

.
.