Streit um Rauchverbot: Acht Menschen bei Schlägerei verletzt


Streit um Rauchverbot: Acht Menschen bei Schlägerei verletzt
.
Bei einer Auseinandersetzung in der zur Flüchtlingsunterkunft umfunktionierten Sporthalle der Grimmaer Berufsschule sind am Sonntagabend sieben Jungen und Männer – im Alter zwischen 13 und 51 Jahren – sowie eine 51-jährige Frau verletzt worden.
.
„Der Grund der Auseinandersetzungen konnte noch nicht abschließend geklärt werden“
.
teilte Polizeisprecher Uwe Voigt mit.
.
Nach ersten Erkenntnissen war der Prügelei offenbar ein Streit zwischen syrischen und afghanischen Flüchtlingen über mehrere Verstöße beim Rauchverbot in der Einrichtung vorausgegangen.
Als der Zwist eskalierte, habe ein 55-jähriger Syrer einen am Boden liegenden 22-jährigen Afghanen mit einem Klappmesser bedroht.
[…]
Leipziger Volkszeitung
.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s