Enormer Widerstand gegen Flüchtlingsdorf in Essen-Gerschede


Enormer Widerstand gegen Flüchtlingsdorf in Essen-Gerschede
.
Rund 500 Bürger kamen am Montagabend zur turbulenten Versammlung zum Flüchtlingsdorf Gerschede/Levinstraße in die völlig überfüllte St. Michael-Kirche in Dellwig. Allem Weihnachtsschmuck zum Trotz, wollte von Seiten der Besucher lange Zeit keine Nächstenliebe aufkommen. Die Stimmung rund um das geplante Dorf nahe der Stadtteilgrenze Dellwig ist immens negativ.
Das Positive: Einige couragierte Nachbarn protestierten dagegen vehement.
.
„Es wird uns hier etwas vorgegaukelt. Wenn das Dorf umgesetzt wird, wird es eine Menge Widerstand geben.“
.
Viel hat sich Sozialdezernent Peter Renzel bei seiner Info-Tour für verschiedene Flüchtlingseinrichtungen in den vergangenen Monaten in ganz Essen anhören müssen.
.
Doch eine Drohung, wie jetzt bei seiner insgesamt 32. Bürgerversammlung, die wird nicht so oft dabei gewesen sein. Widerstand vor Ort gegen Flüchtlingseinrichtungen sind keine Seltenheit, doch die geballte Abwehr in Dellwig/Gerschede ließ schon mehr als aufhorchen.
[…]
Markus Grenz – WAZ
.
Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s