Verdacht auf Ausstellung syrischer Original-Pässe durch IS-kontrollierte Passämter


Verdacht auf Ausstellung syrischer Original-Pässe durch IS-kontrollierte Passämter
.
Nach Informationen der Berliner Morgenpost tauchen in der Erstaufnahme der Berliner Bundesallee offenbar immer häufiger Pässe auf, die offenbar vom IS ausgestellt sind – und zwar aus drei Regionen, die vom IS kontrolliert werden. Nach Aussagen eines Sicherheitsexperten seien das keine Fälschungen. Der IS habe einfach die dortigen Passämter übernommen, was vermutlich die Quelle eines erquicklichen Geschäftsmodelles sein mag.
.
Innensenator Frank Henkel betonte im Verfassungsschutz-Ausschuss des Berliner Senats,
.
„die Erstaufnahme sei so zu organisieren, dass wir wissen, mit wem wir es zu tun haben“.
.
Ihr Oeconomicus
.
Advertisements

2 Kommentare on “Verdacht auf Ausstellung syrischer Original-Pässe durch IS-kontrollierte Passämter”

  1. eubeobachter sagt:

    @ Oeconomicus

    Sehr geehrter Autor.
    Ich möchte Ihnen heute mal einen weiterführenden Link zur globalen USA-Politik senden, den Sie gerne in einem Betrag benutzen dürfen, da ich weder bei Twitter noch bei Facebook einen Account habe um ihn zu verbreiten.
    Ihnen traue ich einen entsprechend guten Betrag zu, um möglichst vielen Usern mal die Augen zu öffnen.

    http://www.statusquo-news.de/was-haben-ukraine-pegida-fluechtlingswelle-und-ttip-gemeinsam/

    Mit freundlichen Grüßen

    ein treuer Leser Ihrer Analysen.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s