Kanadischer Bergbaukonzern zwingt Alexis Tsipras in die Knie


Kanadischer Bergbaukonzern zwingt Alexis Tsipras in die Knie
.
Einen Kantersieg hat nun ein kanadischer Bergbaukonzern gegen den griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras (SYRIZA) errungen. Die Goldschürfer der Firma Eldorado Gold setzten gegen die Regierung in Athen die Rückgabe einer entzogenen Bergbaulizenz auf der Halbinsel Chalkidiki durch. Tsipras hatte diese im August 2015 Eldorado Gold entzogen, da das Unternehmen angeblich gegen Umweltauflagen verstoßen hätte.
.
Die Firma hatte allerdings bereits seit 2012 nicht weniger als 540 Millionen Euro in das Projekt investiert und wehrte sich deshalb erfolgreich vor dem griechischen Verwaltungsgerichtshof gegen den Lizenzentzug.
[…]
Quelle
.
.
korrespondierende Beiträge
,
.
02.10.2015
Canada’s Eldorado fights gold mine ban by Greek government
.
24.08.2015
Gold und Gewalt in Griechenland
.
28.05.2015
250 Tonnen Gold und trotzdem arm
.
20.02.2013
Griechenland will stärker auf seine Rohstoffe setzen
.
17.02.2013
Dunkle Wolken über dem “Klondike” von Chalkidiki
.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s