Flüchtlinge Gelsenkirchen: Die besorgten Bürger von Buer


Flüchtlinge Gelsenkirchen: Die besorgten Bürger von Buer
.
Sie überfordern Städte und Gemeinden in Deutschland und bereiten den Bürgern große Sorgen: Flüchtlinge. Der Oberbürgermeister persönlich versucht jetzt mit Vertretern der Stadt auf Infoveranstaltungen die Fragen der Bürger zu beantworten.
[…]
Flüchtlingshilfe ist ein langer Prozess und auch Gelsenkirchen ist damit erstmal überfordert. Selbst Oberbürgermeister Frank Baranowski gibt zu, er »hätte nicht geahnt, wie sehr uns dieses Thema Flüchtlinge und Unterbringung von Flüchtlingen beschäftigen wird«. Deswegen will die Stadt offen damit umgehen und die Sorgen der Bürger auch ernst nehmen. Genau dazu sind die Infoveranstaltungen da.
[…]
Bosher wurden über 1600 Flüchtlinge in Gelsenkirchen aufgenommen, zum größten Teil aus Syrien. Bis Ende des Jahres sollen es nach offiziellen Prognosen 2300 werden, die Stadt rechnet allerdings mit mehr. »Weil Kriege sich nicht programmieren lassen«, so Karin Welge, die Sozialdezernentin der Stadt. Momentan kümmert sich Gelsenkirchen vorwiegend um die Unterbringung der Flüchtlinge. Ziel sind private oder kleine Gemeinschaftsunterkünfte für Flüchtlinge, die gut über die Stadt und ihre Bezirke verteilt sind.
.
Notdürftige Massenunterkünfte, wie die Emscher-Lippe-Halle, sollen möglichst schnell wieder geräumt werden.
[…]
buerpott
[Publikation der Online-Redaktion des Instituts für Journalismus und Public Relations an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen]
.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s