Neue Flüchtlinge in Mettmann


Neue Flüchtlinge in Mettmann
.
Die beiden Notunterkünfte des Kreises an der Flur – und an der Koenneckestraße in Mettmann sind neu belegt worden. Eine Windpocken-Epidemie hatte dazu geführt, dass die Flüchtlinge, die Mitte Oktober eingetroffen waren, länger in Mettmann bleiben mussten. Am Freitag wurden die 210 Menschen, die in den beiden Sporthallen lebten, zur Registrierung nach Herford gebracht.
.
Beide Hallen und Einrichtungsgegenstände wurden unverzüglich gereinigt und desinfiziert, da damit zu rechnen war, dass die Unterkunft bereits am Sonntag neu belegt werden würde, sagte eine Kreissprecherin. Der Kreis erhielt am Sonntagvormittag die Mitteilung, dass aus Freilassing drei Busse mit Flüchtlingen nach Mettmann unterwegs seien.
[…]
RP-Online
.
Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s