Maßnahmen zur temporären Entschleunigung der Flüchtlingswelle in Slowenien


Maßnahmen zur temporären Entschleunigung der Flüchtlingswelle in Slowenien
.
Während des vermurksten Flüchtlingsgipfels am Sonntag in Brüssel war unter anderem Konsens, das um Hilfe bittende Slowenien beim Handling des Flüchtlingsansturms zu unterstützen.
.
Die politischen SchwergeWichte sagten den slowenischen Kollegen zu, binnen einer Woche 400 Grenzschützer aus anderen EU-Staaten zur Seite zu stellen.
.
Jetzt, am Tag drei nach diesem Beschluss löst die Rautenkönigin dieses Versprechen ein und lässt 5 (in Worten: fünf) deutsche Grenzpolizisten in Marsch setzen.
.
Vermutlich findet sich im Gepäck der Auserwählten für die dortigen Kollegen ein Motivationsschub aus dem Kanzleramt:
.
„Mi lahko to storite“
.
also die slowenische Variante des Merkel’schen Kampfbegriffes „Wir schaffen das!“
.
Man darf nunmehr ganz gewiss davon ausgehen, dass der Flüchtlingsansturm damit entschleunigt wird, da so manche Refugees mit ein wenig Sinn für Humor von Lachanfällen geschüttelt, ihr Marschtempo verringern, zumindest so lange, bis Merkel’s arabische Variante
.

„يمكننا أن نفعل ذلك“

.
den noch in ungemütlichen Regionen verharrenden ‚Morgenländern‘ quasi als Stern über Täuschland den Weg zur symbolischen Krippe im Kanzleramt ausleuchtet, wobei die Kuchenblech-Orchester sehr gerne die Hirten auf dem Felde versinnbildlichen.
.
Freuen wir uns also alle gemeinsam auf Epiphanias … und wer nun auf die Geschenke der ‚Weisen‘ abzielt, sollte realisieren, dass die zuwandernden Menschen das eigentliche Geschenk darstellen !
.
Halleluja ! … إن شاء الله
.
Ihr Oeconomicus
.
.

[Übersetzungen via google translator]

Advertisements

2 Kommentare on “Maßnahmen zur temporären Entschleunigung der Flüchtlingswelle in Slowenien”

  1. Terry sagt:

    Danke, brillanter Beitrag!

    Dazu passend:
    Auszug aus Nostradamus Deutung seiner Prophezeiungen:

    „Am Fluß Danube und Rhein sollen sie trinken,
    Das große Kamel das nicht umkehrt.
    Zittern wird der Fluß Rhone und viel Gewalt für jene nahe dem Fluß Loire.
    Und nahe den Alpen wird der Hahn sie ruinieren.
    Moslems brechen nach Norddeutschland vor und terrorisieren die Gegend am Rhein.
    Der Dritte Weltkrieg auf seinem Höhepunkt.“

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s