Ibbenbüren nimmt in Kürze weitere 500 Flüchtlinge auf


Ibbenbüren nimmt in Kürze weitere 500 Flüchtlinge auf
.
Eine hierfür vorgesehene Notunterkunft entsteht zurzeit am Schwarzen Weg auf einem freien Grundstück in unmittelbarer Nähe zum Kraftwerk. Darüber informierte jetzt André Hagel von der Pressestelle der Stadt.
.
Die Bauarbeiten haben mit Rodungs- und Erdarbeiten bereits begonnen. Bis Anfang Dezember sollen die Arbeiten beendet und die Unterkünfte bezugsfertig sein. Ein genauer Einzugstermin steht noch nicht fest.
Die Flüchtlinge werden in den neuen Notunterkünften nur übergangsweise aufgenommen. Nach ihrer medizinischen Untersuchung erfolgt nach etwa vier Wochen die Zuweisung in andere Kommunen. Die frei werdenden Plätze werden mit nachrückenden Flüchtlingen belegt.
.
Zurzeit wohnen in Ibbenbüren in einer bereits bestehenden Notunterkunft 210 Flüchtlinge. Diese Zahl wächst um die 500 Personen in der neuen Unterkunft. Dazu leben in Ibbenbüren aktuell 350 zugewiesene Asylbewerber; diese Zahl wird sich um aktuell 50 weitere Zuweisungen erhöhen.
[…]
WIR IN – Wochenzeitung im Kreis Steinfurt – 21.10.2015
.

One Comment on “Ibbenbüren nimmt in Kürze weitere 500 Flüchtlinge auf”

  1. Libelle sagt:

    Zwangseinquartierungen? in Dresden?
    Da wird Pegida noch mehr Zulauf bekommen.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/10/25/dresden-erwaegt-unterbringung-von-fluechtlingen-in-privat-wohnungen/

    Das wäre wirklich der Gipfel wenn man uns in die Häuser Moslems und diese jungen Kerle setzen würde.
    Das gibt wirklich Krieg. Aber das ist offensichtlich gewünscht.

    Gefällt mir


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s