Swisttal-Buschhoven: Sportlerheim als vorübergehende Unterkunft


Swisttal-Buschhoven: Sportlerheim als vorübergehende Unterkunft
.
Das Sportlerheim Buschhoven am alten Tennenplatz Wiedring soll für die vorübergehende Unterbringung von Flüchtlingen und Asylbewerbern genutzt werden. Das bestätigte Pressesprecher Bernd Kreuer dem GA auf Anfrage.
Demnach hat die Gemeinde beim Rhein-Sieg-Kreis einen Antrag auf Nutzungsänderung gestellt.
„Wir rechnen damit, dass darüber kurzfristig entschieden wird“
so Kreuer.
.
Wenn die Genehmigung vorliegt und das Gebäude entsprechend hergerichtet ist, könnten dort bis zu 30 Personen untergebracht werden, bis der Erschließungsträger mit dem Projekt der Umwandlung des Sportplatzes in Wohnbebauung beginnt.
„Wir gehen im Moment davon aus, dass das im März der Fall sein wird“
sagte Kreuer.
.
Für die Gemeinde sei das Sportlerheim eine Art Puffer, während nach weiterem Wohnraum gesucht werde, der für die Unterbringung von Flüchtlingen und Asylbewerbern angemietet werden könnte.
[…]
Generalanzeiger
.
Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s