Das System Rotes Kreuz


Das System Rotes Kreuz
.
Das DRK hat ein gutes Image, doch es gibt auch Vorwürfe:
mangelnde Transparenz, geringe Löhne, Veruntreuung von Geldern.
.
‚ZDFzoom‘ fragt:
Muss sich das Rote Kreuz reformieren? Auslandseinsätze, Erste-Hilfe-Lehrgänge: Damit verbinden die meisten das Rote Kreuz.
.
In jeder dritten deutschen Gemeinde gibt es einen eigenen Ortsverein.
400 000 Menschen engagieren sich ehrenamtlich für das DRK. Hinzu kommen fast 150 000 Festangestellte.
.
Was nach außen wie eine große Einheit wirkt, ist föderal strukturiert. Die Orts-, Kreis- und Landesverbände sind rechtlich und organisatorisch eigenständig. Eine Kontrolle findet vor Ort statt, die oberen Ebenen haben kaum Weisungsbefugnis.
.
Doch immer wieder sorgt das Rote Kreuz für Schlagzeilen:
überhöhte Abfindungen und Pensionen, ein sechsstelliges Jahresgehalt oder ein Ortsvereinsvorsitzender, der das DRK über Jahre hinweg ausgenommen haben soll.
.
Für eine Non-Profit-Organisation sind solche Meldungen ein großes Problem:
„Letztlich sitzen bei einer Organisation wie dem DRK alle in einem Boot –
alles wird mit dem Roten Kreuz identifiziert“
sagt Burkhard Wilke vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI).
.
Umso wichtiger also, auf allen Ebenen Transparenz herzustellen.
.

.
.
korrespondierende Beiträge
.
22.01.2014
Das Geschäft mit dem Mitleid – Die dunkle Seite der Freiwilligenarbeit
.

.
.
Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s