Das Asylverfahren in Österreich


Das Asylverfahren in Österreich
.
In Österreich führen zwei Spezialbehörden das Asylverfahren durch. Die erste Instanz ist das Bundesasylamt, in zweiter Instanz entscheidet der Unabhängige Bundesasylsenat (UBAS).
.
Für das Asylverfahren ist das Bundesasylamt seit 1992 zuständig. Die Zentrale befindet sich in Wien, österreichweit gibt es drei Erstaufnahmestellen (Ost/Traiskirchen, West/Thalham, Flughafen/Wien-Schwechat) und sieben Außenstellen (Wien, Traiskirchen, Eisenstadt, Graz, Linz, Salzburg und Innsbruck).
.
Wie kommt jemand ins Asylverfahren?
[…]
Warum die Flucht?
[…]
Abschieben oder aufnehmen?
[…]
Wie lassen sich Fehler vermeiden?
[…]
Last Exit Flucht
.

2 Kommentare on “Das Asylverfahren in Österreich”

  1. Murksel sagt:

    Hier einmal die interessante Sichtweise einer Bürgerin mit Migrationshintergrund:

    http://www.konjunktion.info/2015/08/fundstueck-60-millionen-sind-auf-der-flucht/

    Da wird dann auch die verlogene Nazikeule stumpf!

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s