Die jungen Opfer von Agent Orange

Die jungen Opfer von Agent Orange
.
Am Strand von Da Nang beginnt die traurige Geschichte. Hier, wo heute Hochhäuser in den Himmel schießen und amerikanische und chinesische Investoren um den schönsten Blick wetteifern.
.
Vor genau 50 Jahren landeten am China Beach die ersten amerikanischen Bodentruppen. Die US-Armee hoffte, mithilfe von Agent Orange dem Vietcong die Deckung im Dschungel nehmen zu können. So versprühten die Amerikaner massenhaft Entlaubungsmittel über den Feldern und Wäldern Vietnams – 50 Millionen Liter Agent Orange. Die Blätter fielen von den Bäumen und das Dioxin blieb, im Boden und Trinkwasser – mit schrecklichen Folgen bis heute.
.

.
.

MAYOTTE – Frankreichs vergessene Kinder

File:Mayotte topographic map-fr.png
Topographic map of Mayotte
CC – Autor: Rémi Kaupp
.
.
MAYOTTE – Frankreichs vergessene Kinder
.
Allein gelassen von ihren Eltern und auf sich selbst angewiesen, leben etwa 6000 Kinder auf der Komoreninsel Mayotte. Sie sind mit ihren Eltern von einer der kleinen Komoreninseln nach Mayotte geflüchtet, weil sie sich dort ein besseres Leben erhofften.
.
Doch die Kontrollen sind hart, ihre Eltern wurden ausgewiesen, ihre Kinder lassen sie zurück. Nach französischem Recht dürfen Kinder ohne Vormund nicht ausgewiesen werden. Die Kinder und Jugendlichen leben unter erbärmlichen Bedingungen provisorisch in Wellblechhütten oder unter freien Himmel. Überleben können viele nur mit Kleinkriminalität.
.
Das alles – mitten in Frankreich. Denn Mayotte ist seit 2014 das 101. Departement Frankreichs. Doch Paris ist weit weg.
.
ARD Paris/Autorin: Ellis Fröder – Weltspiegel-Reportage
.

.
.