Die 1-Million-Euro-Klage gegen Bild


Die 1-Million-Euro-Klage gegen Bild
.
Der griechische Politiker Alexis Tsipras will gegen einen Bild-Artikel und dessen Autor vorgehen. Er fühlt sich verleumdet und beschimpft.
Kommunisten, Judenhasser, Halb-Kriminelle. Regieren diese Radikalen bald Griechenland?
Unter diesem Titel erschien am 16. Februar auf bild.de ein Artikel zur schwelenden Griechenland-Krise. Der Beitrag, den Bild-Reporter Paul Ronzheimer geschrieben hat, geht mit Blick auf die für Ende April anvisierten Neuwahlen ausführlich auf die politische Lage in dem krisengebeutelten Land ein.
Der Verfasser beschäftigt sich dabei unter anderem mit Alexis Tsipras, dem Parteiführer der im griechischen Parlament vertretenen Linksallianz Syriza:

„Alexis Tsipras sympathisiert offen mit gewalttätigen Anarchisten. Ihm wird vorgeworfen, selbst Mitglied zu sein und die Gruppe zu finanzieren. Zuletzt hatten Chaoten am Sonntag mehr als 40 Häuser in Brand gesteckt. Athen stand in Flammen.“

Der 37-jährige Parlamentsabgeordnete und Fraktionsführer von Syriza hat nun vor dem Landgericht Athen eine Klage gegen Bild, bild.de sowie Autor Paul Ronzheimer eingereicht. Die Zuständigkeit des Landgerichts Athen sei gegeben, denn: Bild ist in Griechenland erhältlich, bild.de öffentlich zugänglich.
[…]
journalist-online
.
.
korrespondierende Beiträge
.
SPECIAL: Der #Bildboykott geht in die nächste Runde!
.

One Comment on “Die 1-Million-Euro-Klage gegen Bild”

  1. Hans-Martin Dampf sagt:

    und? wie ging diese klage von vor über 3(!) Jahren nun aus? 😉

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s