Zeman verteidigt Teilnahme an Militärparade in Moskau


Zeman verteidigt Teilnahme an Militärparade in Moskau
.
Der tschechische Staatspräsident Miloš Zeman hat seine geplante Reise nach Moskau anlässlich der Feierlichkeiten zum 70. Jahrestag des Kriegsendes verteidigt. Zeman begründete seine Teilnahme an der traditionellen Militärparade am 9. Mai im Rundfunksender „Frekvence 1“ mit Dankbarkeit dafür, dass man heute in Tschechien nicht Deutsch sprechen und den Gruß „Heil Hitler!“ verwenden müsse.
[…]
derStandard
.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s