politisches Wunder in Athen voraus ?


Auf politischem Parkett konnte man schon häufig Zeuge politischer Wunder werden, insbesondere wenn es um die Durchsetzung von Interessen und um Machterhalt ging.
.
Ein solches politisches Wunder mag man heute im griechischen Parlament erleben, wenn die dritte und letzte Abstimmung zur Wahl eines neuen Staatspräsidenten ansteht.
.
Scheitert die Wahl des ehemaligen EU-Kommissars Stavros Dimas erneut, wird bei den anstehenden Neuwahlen im Frühjahr 2015 ein vielfältiges Mirakel um Alexis Tsirpas und seine Syriza-Partei, die derzeit nach Umfragen bei 35% Zustimmung liegt zu erwarten sein.
.
Dies bedeutet für Berliner und Brüsseler Sprachschurken samt Troika und IWF nochmal so richtig die Ärmel hochzukrempeln und den griechischen Wählern mittels Zuckerbrot und Peitsche zu verdeutlichen, dass ein Syriza-Votum dem totalen Untergang mit ganz schlimmen Konsequenzen für Land und Bevölkerung gleichkommt.
.
So ganz nebenbei dürfte bei einem erneuten Scheitern dieses letzten Wahlganges die Athener Börse deutlich reagieren. Weitere finanzielle Verwerfungen wie bank-run, erhebliche Kurskorrekturen von griechischen Staatsanleihen, drohende Bankinsolvenzen und vieles mehr, wären nicht auszuschließen.
.
In wenigen Stunden wissen wir mehr!
.
.
Ihr Oeconomius
.
.
follow-up, 29.12.2014, 11:37 h
.
Nach Medieninformationen ist Dimas auch beim dritten Wahlgang durchgefallen, womit die Rechnung des Linksbündnisses Syriza, Neuwahlen zu erzwingen aufgegangen ist.
.
Griechenland steht vor vorgezogenen Neuwahlen
.

.
.
follow-up, 29.12.2014, 12:00 h
.
Präsidentenwahl erneut gescheitert – Neuwahlen in Griechenland
.
Die Wahl eines neuen Staatspräsidenten ist auch im dritten Anlauf gescheitert. Nun sind bis Anfang Februar Neuwahlen in Griechenland fällig. In Umfragen liegen die Euro-Gegner um Syriza vorn – sie fordern einen Schuldenschnitt und Neuverhandlungen des Sparprogramms.
[…]
Anleihen unter Druck – Börse in Athen bricht ein
Griechenlands Staatsanleihen sind am Montag mit der Aussicht auf vorgezogene Neuwahlen und einen möglichen Wahlsieg des Linksbündnisses Syriza massiv eingebrochen.
[…]
Manager-Magazin
.
.
follow-up, 29.12.2014, 12:46 h
.
Fatale Kettenreaktion droht: Präsidentenwahl gescheitert! Neuwahlen in Griechenland
.
An den Finanzmärkten herrscht Aufruhr !
Nach den Aktienkursen Griechenlands Staatsanleihen am Montag angesichts der vorgezogenen Neuwahlen und eines möglichen Wahlsiegs des Linksbündnisses Syriza massiv eingebrochen. Die Rendite für Anleihen mit einer Laufzeit von zehn Jahren stieg gegen Mittag um 0,91 Prozentpunkte auf 9,12 Prozent. Die Rendite stand damit nur knapp unter dem Jahreshoch von 9,21 Prozent von Mitte Dezember.
[…]
Focus
.
.
korrespondierende Archivbeiträge
.
.
zu Adonis Samaras
.
zu Alexis Tsipras (Syriza)
.
zu den hellenischen Knebelverträgen
.
zur Privatisierung hellenischen Staatseigentums
.

One Comment on “politisches Wunder in Athen voraus ?”


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s