Wir Impfen Nicht! Mythos und Wirklichkeit der Impfkampagnen


Wir Impfen Nicht!
Mythos und Wirklichkeit der Impfkampagnen

Bieten ūüíČungen wirklich umfassenden Schutz vor gef√§hrlichen Krankheiten? Impfen gilt als das Beste, was die moderne Medizin zu bieten hat. Doch immer mehr Indizien und Beweise zeigen:
Die Gefahren, vor denen ūüíČungen sch√ľtzen sollen, stehen in keinem Verh√§ltnis zu ihren Nebenwirkungen.

Besonders auffallend ist das bei Kindern. In Deutschland wuchs die Anzahl der ūüíČdosen im 1. Lebensjahr seit 1976 von 6 auf 34!
Parallel dazu explodierte die Anzahl chronischer Erkrankungen bei Kindern: Rheuma, Krebs; vor allem aber Allergien, Infektanfälligkeit und Verhaltensauffälligkeiten wie AD(H)S.

Ursache sind die Zusatzstoffe in den ūüíČungen, vor allem die Aluminium-Verbindungen. Umgerechnet aufs K√∂rpergewicht enth√§lt eine S√§uglingsimpfung das 23-fache an Aluminium, wie ein Impfstoff f√ľr Erwachsene!

Der Film zeigt, dass von der Zulassung der ūüíČstoffe bis hin zum Umgang mit Impfsch√§den massiv getrickst wird. Wichtig f√ľr die Gesundheit ist kein vollgestempelter Impfpass, sondern ein nat√ľrliches Aufwachsen mit gutem Wasser und gesundem Essen.

redaktioneller Hinweis
Das US-Unternehmen YouTube LLC ist seit 2016 eine Tochtergesellschaft von Google LLC, welche zum Portfolio von Alphabet Inc. gehört.

Diese Firmen gehören zu Alphabet Inc. und zu Google LLC

https://praxistipps.chip.de/alphabet-inc-das-steckt-wirklich-hinter-google_114764

Seit dem 10. August 2015 ist das Biotechnologieunternehmen CALICO Teil der Alphabet-Gruppe. CALICO beschäftigt sich u.a. sehr intensiv mit Gentechnik, altersbedingten Krankheiten und kooperiert im Bereich Forschung u.a. sehr eng mit dem Biotechnologie- und Pharmaunternehmen Abbvie.
Abbvie arbeitet und forscht in den Therapiebereichen Hepatitis C, Rheumatoide Arthritis, Psoriasis, Multiple Sklerose, Onkologie, Alzheimer, Parkinson, Multiples Myelom und Endometriose.
Dabei gilt deren Aufmerksamkeit und insbesondere den Bereichen Immunologie, Onkologie und Virologie.
Umsatzst√§rkstes Produkt von Abbvie ist der ‚ÄěBlockbuster‚Äú Adalimumab, der unter dem Handelsnamen Humira vertrieben wird. Seit Januar 2015 sind die Medikamente Viekirax und Exviera zur Therapie der chronischen Hepatitis C in Deutschland verf√ľgbar. Die Tabletten ohne Interferone sollen rund 97 Prozent aller Patienten von dem Virus befreien.

Im Lichte all dieser Hintergrund-Infos mag man davon ausgehen, dass zur Unternehmensphilosophie dieses illustren Konglomerats -wie bei vielen anderen auch- die gelebte Aufforderung des Archimedes von Syrakus („St√∂re meine Kreise nicht!“) z√§hlt.
Ob von solchen √úberlegungen irgendwelche Einfl√ľsse auf die Halbwertzeit von Video-Dokumentationen abzuleiten sind, sei dahingestellt.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  √Ąndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  √Ąndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  √Ąndern )

Verbinde mit %s