Gazprom verhandelt über Erschließung von Gasfeldern in Argentinien


Gazprom verhandelt über Erschließung von Gasfeldern in Argentinien
.

Der russische Gaskonzern Gazprom wird möglicherweise Gasfelder in Argentinien erschließen. Darüber verhandelten Gazprom-Vorstandschef Alexej Miller und Argentiniens Industrieministerin Debora Giorgi am Dienstag bei einem internationalen Gasforum in St. Petersburg, wie der Konzern in Moskau mitteilte.

.

Die bewiesenen Reserven in Argentinien belaufen sich auf rund 300 Milliarden Kubikmeter Gas und etwa 300 Millionen Tonnen Öl. 2013 wurden in dem lateinamerikanischen Land 35,5 Milliarden Kubikmeter Gas und 30,5 Millionen Tonnen Öl gewonnen, bei einem Inlandsbedarf von entsprechend 48 Milliarden Kubikmeter Gas bzw. 29,4 Millionen Tonnen Öl pro Jahr.

.

2013 hatte Gazprom-Tochter Gazprom Marketing & Trading bei einer internationalen Ausschreibung der argentinischen Regierung zur Lieferung von rund einer Million Tonnen LNG in den Jahren 2014-2015 gewonnen.

.

Medienberichten zufolge verhandelt Gazprom auch über eine Übernahme von Aktiva der BASF-Tochter Wintershall in Argentinien.
[…]
sputniknews

.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s