EBRD will jährlich eine Milliarde Euro in Ukraine investieren


Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) will laut ihrem Präsidenten Suma Chakrabarti jährlich eine Milliarde Euro in die Wirtschaft der krisengebeutelten Ukraine investieren.

„Die ukrainische Wirtschaft ist mit ernsthaften Herausforderungen konfrontiert“

sagte Chakrabarti am Donnerstag. Die EBRD sei der größte institutionelle Investor der Ukraine außerhalb des Öl- und Gassektors und habe bestimmte Verpflichtungen.

„Wir haben zurzeit vor, jährlich eine Milliarde Euro zu investieren. Ich kann nicht voraussagen, wie lange die Wiederherstellung der Wirtschaft dauern wird.“

[…]
RIA Novosti


One Comment on “EBRD will jährlich eine Milliarde Euro in Ukraine investieren”

  1. cashca sagt:

    Dafür haben sie Geld.
    Und was ist mit unserer Infrastruktur, unseren Straßen, maroden Brücken u.s.w.?
    Wir sollen permanemt zusätzliche Abgaben leisten, damit wir weiter befahrbare Straßen haben.
    Diese ganze Gaunerei dieser Schmarotzer geht mir langsam auf die Nerven.
    ES REICHT!

    Like


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s