Deal für chinesisches Luftabwehrsystem voraus ?


Luftabwehrsystem aus China

.

China Military Missile

.

.
.

Offenbar will die türkische Regierung die Gespräche mit China über den Kauf eines Langstrecken-Raketenabwehrsystemen vom Typ HQ-9 abschließen. Bei dem US$ 4 Mrd Deal handelt es sich um das modernste Abwehrsystem der chinesischen Armee, welches in der Lage ist, ballistische Interkontinentalraketen abzufangen.

.

Seitens der NATO wird dieser Schritt kritisch beäugt. Der Auftrag soll an den chinesischen Rüstungskonzern China National Precision Machinery Import and Export Corporation  (CPMIEC) gehen. Aufgrund von Rüstungs-Export-Geschäften mit dem Iran, Syrien und Nordkorea steht das Unternehmen seit 2013 unter US-Sanktionen.

.

Aufgrund besonders günstiger Konditionen, sowie der Aussicht auf Co-Produktion in der Türkei waren Systeme der Wettbewerber (PAC-3 „Patriot“, Raytheon – USA, S-400 aus Russland, SAMP-T – französisch-italienisches System) aus dem Rennen.

.

Seit Beginn der türkischen Ausschreibung hatten NATO-Länder u.a. mit dem Hinweis, dass einem chinesischen System der Anschluss an das NATO-Frühwarnsystem verboten sei, Druck ausgeübt.
Bleibt abzuwarten, ob sich die türkischen Auftraggeber kurz vor dem finalen Abschluss des Deals nicht doch noch für ein der NATO genehmes Raketen-Abwehrsystem entscheiden.

.

Ergänzende Informationen hier und hier

.

Ihr Oeconomicus

.
.

follow-up, 19. April 2014

.

Turkey pressured over Chinese missile deal
European and U.S. defense companies, which were not chosen for Turkey’s first long-range air and anti-missile system, have been reportedly pressuring Turkey’s defense industry giants to dissuade Turkey from choosing a Chinese firm.
The U.S. partnership of Raytheon and Lockheed Martin and the Italian-French consortium Eurosam have been holding talks with C-level executives of local defense companies, like military electronics specialist Aselsan, defense software specialist Havelsan, missile manufacturer Roketsan and Turkish Aerospace Industries (TAI), according to information obtained from sources close to the matter.
[…]
defenseradar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s