Rentenillusions-Bescheide in Täuschland


.
Rentenillusions-Bescheide in Täuschland
.
Einmal jährlich erhalten Arbeitnehmer, die in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen, ein Schreiben der DRV. Im Rahmen der so genannten Renteninformation erfährt der Versicherte, wie hoch seine Rente einmal ausfällt, wenn die aktuellen Beitragszahlungen bis zum Renteneintritt weiterhin in gleicher Höhe leistet. Zudem werden dem Versicherten Hoffnungen geweckt, dass dieser Betrag noch höher aufallen kann, wenn es zu Rentenanpassungen um einige Prozent kommt.
.
Ob dies wirklich den Tatsachen entspricht und wie ernüchternd das Ergebnis nicht nur für junge Arbeitnehmer im Alter ausfallen kann, beleuchtet der nachfolgende Bericht der PlusMinus-Redaktion.
.

.
.

Archiv-Beitrag:
Anleitung zum Bau eines Schneeballsystems


One Comment on “Rentenillusions-Bescheide in Täuschland”

  1. kob sagt:

    Kleine, aber äußerst bedeutsame Korrektur!
    Es muss lauten:
    Einmal jährlich erhalten Arbeitnehmer, die in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen, – > auf Anfrage <- ein Schreiben der DRV.
    Die Information muss man natürlich beantragen.
    Automatisch kommen in Täuschland nur Strafzettel,Steuer- und Vollstreckungsbescheide!:-)
    https://www.eservice-drv.de/SelfServiceWeb/

    Gefällt mir


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s