Einzelhandelsumsatz im Dezember 2013 real um 2,4 % niedriger als im Dezember 2012


Die Einzelhandelsunternehmen in Deutschland setzten im Dezember 2013 nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) nominal 1,4 % und real 2,4 % weniger um als im Dezember 2012. Beide Monate hatten jeweils 24 Verkaufstage. Im Vergleich zum November 2013 lag der Umsatz im Dezember kalender- und saisonbereinigt (Verfahren Census X-12-ARIMA) nominal um 2,3 % und real um 2,5 % niedriger.

Der Einzelhandel mit Lebensmitteln, Getränken und Tabakwaren setzte im Dezember 2013 nominal 0,2 % mehr und real 2,2 % weniger um als im Dezember 2012. Dabei lag der Umsatz bei den Supermärkten, SB-Warenhäusern und Verbrauchermärkten nominal um 0,4 % höher und real um 2,1 % niedriger als im Vorjahresmonat. Im Facheinzelhandel mit Lebensmitteln wurde nominal 2,1 % und real 4,4 % weniger umgesetzt als im Dezember 2012.

Im Einzelhandel mit Nicht-Lebensmitteln lagen die Umsätze nominal 2,8 % und real 2,7 % unter den Werten des Vorjahresmonats.

Im gesamten Jahr 2013 setzte der deutsche Einzelhandel nominal 1,4 % und real 0,1 % mehr um als im Jahr 2012. Damit konnten die deutschen Einzelhändler im vierten Jahr in Folge nominale und reale Umsatzsteigerungen gegenüber dem jeweiligen Vorjahr erzielen.

Methodische Hinweise:

Verspätete Mitteilungen der befragten Unternehmen erfordern Aktualisierungen der ersten nachgewiesenen Ergebnisse. Aufgrund der Aktualisierungen wichen die Veränderungsraten des monatlichen nominalen Einzel¬handelsumsatzes in den letzten zwölf Monaten im Intervall (– 0,5/+ 0,9 Prozentpunkte) vom Wert der jeweiligen Pressemitteilung ab.

Ergebnisse zum Einzelhandelsumsatz in tiefer Wirtschaftsgliederung, einschließlich der Unternehmensmeldungen, die nach dieser Pressemitteilung eingegangen sind, stehen in etwa 14 Tagen in der Datenbank GENESIS-Online zur Verfügung. Informationen zu aktuellen Datenergänzungen werden über das RSS-Newsfeed bereitgestellt.

Außerdem stehen zusätzliche Ergebnisse ergänzend zur Pressemitteilung auf der Fachbereichsseite zur Verfügung.

Einzelhandelsumsatz 1
– Veränderung gegenüber dem jeweiligen Vorjahreszeitraum in % 2 –
Klassifikation der Wirtschaftszweige 2008
Einzelhandel nominal real
1 Einzelhandel ohne Handel mit Kraftfahrzeugen; vorläufige Ergebnisse.
2 Berechnet aus den Ursprungswerten (ohne Kalender- und Saisonbereinigung).
3 Ohne Einzelhandel mit Lebensmitteln an Verkaufsständen und auf Märkten.
Dezember 2013
Insgesamt 1 – 1,4 – 2,4
darunter:
Lebensmittel, Getränke, Tabakwaren 3 0,2 – 2,2
davon:
Einzelhandel mit Waren verschiedener Art (zum Beispiel Supermärkte, SB-Warenhäuser) 0,4 –2,1
Facheinzelhandel mit Lebensmitteln – 2,1 – 4,4
Nicht-Lebensmittel – 2,8 – 2,7
darunter:
Textilien, Bekleidung, Schuhe und Lederwaren – 2,7 – 2,4
Einrichtungsgegenst., Haushaltsgeräte, Baubedarf – 6,7 – 6,3
Sonstiger Einzelhandel (zum Beispiel Bücher, Schmuck) – 5,6 – 5,1
Apotheken, Kosmetische, pharmaz. und medizinische  Produkte 6,1 4,7
Sonstiger Einzelhandel mit Waren verschiedener Art (zum Beispiel Waren- und Kaufhäuser) – 2,7 – 3,2
Internet- und Versandhandel 0,2 0,5
nachrichtlich:
Einzelhandel ohne Tankstellen – 1,5 – 2,5
Gesamtjahr 2013
Insgesamt 1 1,4 0,1
darunter:
Lebensmittel, Getränke, Tabakwaren 3 3,2 0,5
davon:
Einzelhandel mit Waren verschiedener Art (zum Beispiel Supermärkte, SB-Warenhäuser) 3,5 0,8
Facheinzelhandel mit Lebensmitteln 0,5 – 2,4
Nicht-Lebensmittel – 0,1 – 0,5
darunter:
Textilien, Bekleidung, Schuhe und Lederwaren 1,2 0,1
Einrichtungsgegenst., Haushaltsgeräte, Baubedarf – 3,2 – 2,9
Sonstiger Einzelhandel (zum Beispiel Bücher, Schmuck) – 3,6 – 3,6
Apotheken, Kosmetische, pharmaz. und medizinische Produkte 3,1 1,5
Sonstiger Einzelhandel mit Waren verschiedener Art  (zum Beispiel Waren- und Kaufhäuser) – 0,9 – 1,8
Internet- und Versandhandel 6,4 6,0
nachrichtlich:
Einzelhandel ohne Tankstellen 1,4 0,0
Einzelhandelsumsatz 1
Klassifikation der Wirtschaftszweige 2008
Jahr
Monat
In jeweiligen Preisen
(nominal)
In konstanten Preisen
(real)
2010 = 100 Verände-
rung
2010 = 100 Verände-
rung
1 Einzelhandel ohne Handel mit Kraftfahrzeugen; vorläufige Ergebnisse.
2  Berechnet aus den Ursprungswerten (ohne Kalender- und Saisonbereinigung).
3 Saisonbereinigungsverfahren Census X-12-ARIMA.
Ursprungswerte
Jahresdurchschnitte der Messzahlen sowie Veränderung gegenüber dem Vorjahr in %2
2010 100,0 2,5 100,0 1,5
2011 102,7 2,7 101,1 1,1
2012 104,8 2,0 101,2 0,1
2013 106,3 1,4 101,3 0,1
Monatliche Messzahlen sowie Veränderung gegenüber dem Vorjahresmonat in % 2
2012 Dezember 121,3 – 1,1 116,8 – 3,1
2013 Januar 98,7 4,3 95,3 2,7
Februar 92,5 – 1,8 88,8 – 2,8
März 107,8 – 1,6 102,5 – 2,9
April 106,7 4,3 101,3 2,9
Mai 107,3 2,1 101,7 0,5
Juni 103,8 – 0,8 98,5 – 2,6
Juli 107,7 5,4 102,8 3,4
August 104,6 1,8 100,1 0,5
September 102,8 1,6 97,8 0,6
Oktober 111,0 1,2 105,2 0,2
November 112,6 2,2 106,9 1,1
Dezember 119,6 – 1,4 114,0 – 2,4
Kalender- und saisonbereinigte Messzahlen sowie Veränderung gegenüber dem Vormonat in % 3
2012 Dezember 104,9 – 0,3 100,4 – 0,5
2013 Januar 106,8 1,8 102,5 2,1
Februar 106,1 – 0,7 101,8 – 0,7
März 105,9 – 0,2 101,2 – 0,6
April 106,2 0,3 101,5 0,3
Mai 107,3 1,0 102,3 0,8
Juni 106,5 – 0,7 101,3 – 1,0
Juli 106,4 – 0,1 101,2 – 0,1
August 106,4 0,0 101,4 0,2
September 106,4 0,0 101,3 – 0,1
Oktober 106,0 – 0,4 100,6 – 0,7
November 107,0 0,9 101,5 0,9
Dezember 104,5 – 2,3 99,0 – 2,5

Weitere Auskünfte gibt:
Michael Wollgramm,
Telefon: +49 611 75 2423,
Kontaktformular

.

Destatis – Pressemitteilung Nr. 036 vom 31.01.2014



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s