Volkswirtschaft im Hörsaal: Professoren wollen von der Krise nichts wissen


Viele Hochschul-Lehrer ignorieren bei der Ausbildung die Finanzkrise noch immer. Studenten protestieren – und unterrichten sich selbst.

.

Als vor fünf Jahren in den USA die Finanzkrise ausbrach, waren viele Volkswirte überrascht.
Nur die wenigsten hatten sie vorhergesagt. Kritiker meinen, das liege auch an der Art und Weise, wie Ökonomen ausgebildet werden. Geändert haben sich die Lehrpläne an den Universitäten aber seitdem nicht. Studenten wie Felix Kersting und Lisa Großmann können das nicht verstehen und begehren jetzt auf.
An vielen Wirtschaftsfakultäten tun sich Nachwuchsökonomen derzeit zusammen und fordern eine Reform der Lehrpläne. Kersting und Großmann engagieren sich an ihrer Universität in einer Gruppe, die sich „Was ist Ökonomie?“ nennt. An der FU Berlin suchen die Kritischen Wirtschaftswissenschaftler „alternative Ansätze zur Gestaltung von Wirtschaft und Gesellschaft“. In Hamburg, Heidelberg und Mainz setzen sich Studenten im Arbeitskreis Real World Economics für die „Vielfalt ökonomischer Theorien“ ein.
[…]
tagesspiegel


4 Kommentare on “Volkswirtschaft im Hörsaal: Professoren wollen von der Krise nichts wissen”

  1. Roland sagt:

    Nun ja, das darf einen doch nicht wundern, schließlich sägt man nur sehr ungern auf dem so bequem eingerichteten Ast, auf dem man sitzt. Das Abhängigkeitsverhältnis als Beamter zum Staat brauche ich sicherlich nicht erwähnen, auch nicht, dass es schwer ist, sein bisher gelerntes – gar mühsam erworbenes Wissen – zu hinterfragen. Dazu gibt es leider nur wenig Hilfestellung – spontan fällt mir da nur eine begehbare Waschmaschine ein, die einem gehörig den „Kopf verdreht“. Wenn man nach dem Schleudergang dann klaren Verstandes ist, sollte man zügig lernen, denn der Rückfall kommt von selbst 😉

    Den Studenten und Studentinnen wünsche ich viel Mut und Durchhaltevermögen. Freie Dozenten zu finden, die hier abgeklärt die Wirkungszusammenhänge darstellen und nicht wieder eine neue vorgefasste Meinung propagieren, dürften noch Mangelware sein – aber es gibt sie, gelle W.?!

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s