Sankt Martin und die Syrer


.


Luftbild der Klosteranlage in Weingarten (Landkreis Ravensburg) mit der Basilika St. Martin, 2008
CC – Author: Sven Scharr

.
.
Sankt Martin und die Syrer
.
Am Ende eines mehrtägigen Kirchenkongresses in Weingartens altem Kloster St. Martin ließ Bischof Gebhard Fürst, Oberhaupt der Diözese Rottenburg-Stuttgart eine kleine Bombe platzen und schlug ganz im franziskanischen Geist des neuen Papstes vor, die verlassenen Mönchstrakte des Klosters künftig für Flüchtlinge zur Verfügung zu stellen.
.
Nachdem Fürst zunächst vornehmen Applaus bekommen hatte, fragen sich mittlerweile viele, weshalb in dem südlichen Landstrich, in dem es Hunderte Kirchenbesitztümer gibt, ausgerechnet das ehemalige Benediktinerkloster Weingarten Wohnstätte für Flüchtlinge aus Syrien werden soll. Einerseits haben die letzten Mönche aus Nachwuchsmangel das Kloster vor drei Jahren verlassen. Seither stehen 50 Zimmer auf der etwa 600 Quadratmeter großen Geschossfläche leer.
[…]
In verschiedenen Internet- und Leserbriefforen örtlicher Zeitungen gibt es mittlerweile Hunderte ablehnende Kommentare zur Idee einer Flüchtlingsunterkunft. Das alte Kloster sei „im Nullkommanix runtergewohnt, versaut und ausgeplündert“, steht da zu lesen. „Nun würden also bald Muslime durch die Kreuzgänge wandeln und die Kruzifixe müssten verhängt werden“, heißt es anderswo.
[…]
Rüdiger Bäßler – Die Zeit
.
.
Anmerkung:
Erhebt sich hier nicht die Frage, ob der Bischof aus christlicher Nächstenliebe oder im Zusammenhang mit millionenschweren Modernisierungsmaßnahmen aus reinem Opportunismus handelt ?
Sollte in Anlehnung an den Klosternamen die Nächstenliebe im Vordergrund stehen, dürfte dem Bischof entgangen sein, dass die vordergründig edelmütige Tat, den Mantel zweizuteilen, um dem frierenden Bettler zu helfen, letztlich eine fatale Konsequenz nach sich zog: sie froren beide!
.
Ihr Oeconomicus
.
.
follow-up, 07.08.2015
.
Weitere Flüchtlinge ziehen ins Kloster Weingarten ein
Die Umbauarbeiten im Kloster Weingarten kommen gut voran. Die Arbeiten sollen am Samstag abgeschlossen werden, damit 110 Flüchtlinge in das Konventsgebäude einziehen können.
[…]
Bereits am vergangenen Wochenende hatte die Diözese Rottenburg-Stuttgart das Konventsgebäude im Kloster Weingarten als Notunterkunft für Flüchtlinge zur Verfügung gestellt. Dabei arbeiteten Mitarbeiter des Landratsamtes, der Stadt Weingarten, der katholischen Kirche und des Landes Hand in Hand mit ehrenamtlichen Helfern von Deutschem Roten Kreuz, Technischem Hilfswerk und Feuerwehr, um die Belegung der Räumlichkeiten innerhalb weniger Stunden realisieren zu können.
[…]
Südkurier
.
.
follow-up, 06.09.2014
.
Kretschmann und Öney besuchen Flüchtlingsunterbringung im Kloster Weingarten
„Das Projekt hier im Kloster Weingarten verdeutlicht auf sehr beeindruckende Weise, dass wir alle gemeinsam – Land, Kommunen, Kirchen, zivilgesellschaftlicher Bereich sowie Ehrenamt – viel tun können, um Menschen zu helfen, die vor Krieg, Verfolgung und Entrechtung auf der Flucht sind “
erklärte Ministerpräsident Winfried Kretschmann anlässlich seines Besuchs der Flüchtlingsunterbringung im Kloster Weingarten.
[…]
Baden-Württemberg.de
.
.
follow-up, 14.04.2014
.
„Willkommen“ – am Martinsberg in Weingarten sind Flüchtlinge willkommen
Am Martinsberg in Weingarten sind rund 40 Flüchtlinge angekommen. Warum sie hier sind und was sie sich für die Zukunft wünschen, erzählen sie im Video.
.

.
.
follow-up, 27.01.2014
.
Diözese wünscht sich christliche Flüchtlinge
Im Kloster Weingarten werden ab dem Frühjahr Asylsuchende eine Unterkunft bekommen. Für die Landkreise sind die steigenden Flüchtlingszahlen eine Herausforderung, es fehlt überall an Unterkünften.
[…]
Kerstin Mommsen – Südkurier
.
.
follow-up, 20.12.2013
.
Im Kloster Weingarten sollen Flüchtlinge unterkommen
Nach Umbaumaßnahmen im Kloster Weingarten werden noch im ersten Quartal 2014 Räumlichkeiten für 30 bis 40 Flüchtlinge zur Verfügung stehen. Dies teilte die Diözese Rottenburg-Stuttgart am Freitag in Weingarten mit. Gleichzeitig stellte sie ein Gesamtkonzept zur künftigen Nutzung der Klosteranlage auf dem Martinsberg vor..
[…]
Diözese Rottenburg-Stuttgart
.
.
Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s