Wem gehört die Welt? Machtkampf um Ressourcen


Wem gehört die Welt?
Machtkampf um Ressourcen
.
Noch in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts waren sich Medien und breite Bevölkerung in der industrialisierten Gesellschaft einig, dass Öl eine nie versiegende Energiequelle darstellen würde. Heute weiß man nicht bloß um die überschaubare Endlichkeit dieses Rohstoffs, sondern beginnt sich darüber klar zu werden, dass fast alle vom Menschen genutzten Ressourcen nur in sehr begrenzter Menge zur Verfügung stehen.
.
In diesem Zusammenhang spielt der Zugang zu Ressourcen eine immer bedeutendere Rolle. Vorausschauend sichern sich wirtschaftlich starke Nationen — allen voran die aufstrebende Weltmacht China — bereits jetzt die Rohstoffe des daran reichen Afrikas. Es ist absehbar, dass gerade auch im Zusammenspiel mit der Klimaerwärmung, die absolut lebensnotwendigen Vorräte an Trinkwasser in manchen Regionen der Welt knapp werden.
.
Wie aber geht man auf internationaler Ebene mit dieser Herausforderung um?
Und welche Macht besitzen rohstoffreiche Nationen vor diesem Hintergrund?
.
Vortrag von Prof. Heiner Flassbeck
.

.
.
Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s