Santa’s flying DAX


Santa’s flying DAX

 Chart - 6 Monate

Aktuelle Börsenkommentare überschlagen sich nahezu. Von Weihnachts-Bescherung an der Börse ist die Rede und so mancher Beobachter wundert sich, wie losgelöst von Rezession und Staatsschuldenkrise die Kurse immer weiter steigen. Überwiegende Tendenz wohl weiterhin bullish, wenn es nach den realitätsfremden Optimisten gehen sollte.
Die Erfahrung hat gezeigt, dass irrationale psychologische Faktoren, wie Hoffnung, Angst, Gier und Panik die Märkte offenbar mehr beeinflussen, als komplexe ökonomische Wechselwirkungen.
Das gefährliche am Verhalten emotionsgesteuerter Anlage-Lemminge mag die eigene Selbstüberschätzung sein, die bei bullishen Börsentrends während schwierigster Zukunfts-Prognosen glauben, sobald die Realitäten an den Märkten angekommen sind und deutliche Korrekturen auslösen, rechtzeitig aussteigen zu können. Ein Irrglaube, der häufig zu beobachten ist.
Schaut man sich in einschlägigen Blog’s um oder hört manchen Börsenkommentator, sind bereits DAX-Ziele von 15,000 zu vernehmen, einige völlig losgelöste Auguren schließen sogar einen Index von 30,000 nicht mehr aus (!)
Fundamental-Daten wie Lösungen um das US fiscal cliff, weitere Entwicklung der Staatsschuldenkrise im Euro-Land, rückläufige chinesische oder deutsche Exporte, sinkende Unternehmenserträge und damit KGVs auf Rekordhöhe, der Fortgang des ‚arabischen Frühlings‘ oder der unterschiedliche Ehrgeiz der Herren Mursi und Netanjahu, etc. werden schlichtweg ausgeblendet.
ALLES WIRD GUT … also „Ran an die Buletten!“
Übrigens, Friedhelm Busch warnte gerade in seinem Kommentar vor einer Welt voller Optimismus, die jedoch nur mit Vorsicht zu genießen sei. Weitere Kursgewinne, so die ‚Buschtrommel‘ weiter, seien im Grunde nur gerechtfertigt, wenn auch die Unternehmensgewinne weiterhin steigen.
So richtig köstlich fand ich Busch’s passenden Hinweis auf Voltaire’s Erzählung “Candide oder die beste Welt” … für alle Voltaire-Liebhaber hier eine deutsche Übersetzung.
Viel Freude und vielleicht einige Neue Erkenntnisse bei dieser Lektüre.

Ihr Oeconomicus

+
[Disclaimer: Die hier dargestellten Äusserungen sind keineswegs im Sinne von Anlageberatung oder der Aufforderung, bestimmte Anlage-Entscheidungen zu treffen, zu verstehen.
Was immer Sie tun oder unterlassen, ist Ihre Entscheidung für das ausschließlich Sie die volle Verantwortung tragen].


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s