Schäuble will die EU umbauen


Schäuble will die EU umbauen
Nach einem Bericht der tagesschau will Wolfgang Schäuble Vertragsänderungen in der EU und dem EU-Währungskommissar mehr Befugnisse einräumen.
Dies klingt einmal mehr nach der Schaffung eines EU-Superstaates, bei dem die Menschen der EU-Mitgliedstaaten NOCH rechtloser werden und die Parlamente nur noch eine Statistenrolle einnehmen!
… und die deutschen Schlafschafe … merke(l)n noch immer nichts … schließlich ist der Alles-wird-Gut-Traum schmerzfrei … die auf uns im Eiltempo zukommenden Realitäten sind dies nicht!

Ihr Oeconomicus

+
dazu
Handelsblatt: „EU-Vertragsreform : Merkel verlangt Preis für Griechenland-Rettung“
Sie wollen Griechenland mit aller Macht in der Eurozone halten, aber nicht ohne Gegenleistung: Finanzminister und Kanzlerin fordern eine Fiskalunion mit weitreichenden Änderungen – auch der europäischen Verträge.
Handelsblatt-Video: „Schäubles Eiertanz um Griechenland“
Lange hatte Schäuble bei einem Griechenland-Austritt bedächtig überlegt – nun kommt ein klares Nein. Woher die Wende? Die Antwort ist Machiavelli, sagt HB Online Chefredakteur Oliver Stock.
Presseschau: „Angst vor dem EU-Superstaat“:
Wenige Tage vor dem EU-Gipfel stößt Wolfgang Schäuble eine Debatte zur EU-Vertragsveränderung an. Mit seinem Vorschlag zur Organisation der Fiskalunion fordert der Bundesfinanzminister unter anderem Eingriffsrechte des EU-Währungskommissars in nationale Haushalte und eine Stärkung des Europäischen Parlaments. In der EU-Kommission reagiert man zurückhaltend auf Schäubles Ideen. EU-Kommissionspräsident Barroso gehen die geforderten Reformen zu weit. Auch die Presse reagiert überwiegend Kritisch auf die Äußerungen des Ministers.
+
follow-up, 17.10.2012, 17:15h
Deutsche Welle: „EU sieht Schäubles Pläne zurückhaltend“
DW-Video [1:37 Min] – „Schäuble schlägt EU-Reformen vor“


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s