Dutzende Verletzte bei Protesten gegen Sparkurs


Dutzende Verletzte bei Protesten gegen Sparkurs

.
Demonstranten warfen Steine, die Polizei antwortete mit Gummigeschossen: In Madrid eskalierten die Proteste gegen den Sparkurs der spanischen Regierung. Mehr als 60 Menschen wurden verletzt. Auch in Griechenland demonstrieren die Bürger am Mittwoch gegen das Spardiktat. Die Gewerkschaften rufen zum Generalstreik.
SpOnEl Paìsteleboerse
.
Massive Protest Erupts in Spain! – Sep, 25, 2012
.

.
Fotoserie bei EL PAÍS
Anmerkung
Bei solchen Szenen benötigt man nicht sehr viel Phantasie, wie die Regierung bei potentiellen Abspaltungsversuchen von Catalunya ausfallen könnte. In diversen spanischen Blog’s wird bereits orakelt, im spanischen Militär werde in diesem Zusammenhang bereits von Hochverrat gemunkelt (!)

Ihr Oeconomicus

.
… und dann noch dies:
.
Regierung gratuliert Polizei zur Auflösung der Dienstags-Demo
.
Bei der gestrigen Demonstration habe die Polizei ihre Professionalität unter Beweis gestellt. Sie habe „großartig“ gehandelt und ihre Pflicht erfüllt, lobten spanische Politiker die Polizisten. Die zahlreichen Verletzten scheinen hier kaum eine Rolle zu spielen. Für Mittwochabend wurde jedoch bereits die nächste Demonstration angekündigt.
Deutsche Wirtschafts Nachrichten


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s