Papst fordert „ethisches Fundament“ für Finanzmärkte


Papst fordert „ethisches Fundament“ für Finanzmärkte

.
Papst Benedikt XVI. hat christlich-demokratische Politiker aufgerufen, ein „solides ethisches Fundament“ für das globale Finanzsystem zu schaffen, wie Kathpress berichtete. Die Krise verpflichte dazu,
„unseren Weg neu auszurichten, uns neue Regeln zu geben und neue Formen des Engagements zu entwickeln“,
sagte der Papst am Samstag in Castel Gandolfo vor christlich-demokratischen Politikern aus mehreren Kontinenten. Das Fehlen eines solchen Fundaments habe zur gegenwärtigen Finanzkrise beigetragen.
22.09.2012 | 16:36 | (DiePresse.com)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s